Anić

Darko Anić (* 30. April 1957 in Zadar) ist ein französischer Schachspieler und -lehrer kroatischer Herkunft.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anić erlernte das Schachspielen erst im Alter von 14 Jahren. Er studierte Psychologie, Pädagogik und Soziologie an der Universität Zagreb. Während seines Studiums unterrichtete er Schach an Zagreber Grundschulen. Bei einem Open in Cannes lernte er 1987 seine zukünftige Ehefrau kennen und blieb in Frankreich. Ab 1989 war er vom französischen Schachbund (FFE) beauftragt, Sichtungslehrgänge für südfranzösische Jugendspieler durchzuführen und begleitete französische Jugendmannschaften zu internationalen Turnieren.[1]

Erfolge

1974, nur drei Jahre nachdem er das Schachspielen erlernt hatte, gewann er die Schachmeisterschaft Zadars. 1976 konnte er die Universitätsmeisterschaft in Zagreb gewinnen. Im Jahre 1979 wurde er dalmatinischer Einzelmeister, 1985 gewann er die kroatische Einzelmeisterschaft. Sein größter Erfolg bei französischen Einzelmeisterschaften war der zweite Platz 1997.[2] Im Jahre 1997 am Spitzenbrett und 2003 am dritten Brett nahm er mit der französischen Nationalmannschaft am Mitropa-Cup teil. Bei der Schacholympiade 2004 in Calvià war er Mannschaftskapitän der französischen Nationalmannschaft. In Frankreich spielte er für den Verein Association Cannes-Echecs, in der Saison 2009 für Lodève - St Affrique.

1989 erhielt er den Titel Internationaler Meister, seit 2001 ist er Großmeister. Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2463 (Stand: Januar 2009). Seine bisher höchste Elo-Zahl lag bei 2499 im Januar 2000.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lebenslauf auf der Webseite der Schachschule cavalierbleu (französisch)
  2. Französische Einzelmeisterschaft 1997 (französisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anič — prt. nič, visiškai: Žmogus ant svieto anič nieko gero savo broliams nepadaro rš …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • ANIC — sigla 1. Associazione Nazionale dell Industria Chimica 2. Azienda Nazionale Idrogenazione Carburanti …   Dizionario italiano

  • Anić — Ànić, Vladimir (1930 2000) DEFINICIJA hrv. jezikoslovac i leksikograf, autor Rječnika hrvatskoga jezika (1991), prvoga nakon 90 godina; opirao se purizmu, suprotstavljao se ideološkim i političkim pritiscima na jezikoslovlje …   Hrvatski jezični portal

  • anic — anic·ca; …   English syllables

  • Anic — Igor Anic Igor Anic am 11. August 2007 beim Schlecker Cup in Ehingen Spielerinformationen Spitzname „Igoran“ Geburtstag 12. Juni 1987 Geburtsort Mostar …   Deutsch Wikipedia

  • ANIC — Anocom, Inc. (Business » NASDAQ Symbols) …   Abbreviations dictionary

  • ANIC — Anici, Anicius …   Abbreviations in Latin Inscriptions

  • ANIC — abbr. ANICOM INC NASDAQ …   Dictionary of abbreviations

  • Anic Darko — Darko Anic Darko Anic, né le 30 avril 1957 à Zadar en Croatie, est un joueur d échecs français d origine croate, grand maître international depuis 2001. Biographie Anic est champion de Zadar en 1974, champion universitaire de Zagreb en… …   Wikipédia en Français

  • Igor Anic — am 11. August 2007 beim Schlecker Cup in Ehingen Spielerinformationen Spitzname „Igoran“ Geburtstag 12. Juni 1987 Gebur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”