Anja-Nina Bahrmann

Anja-Nina Bahrmann (* 1980 in Siegburg) ist eine deutsche Opern-, Operetten-, Lied- und Konzertsängerin mit der Stimmlage Sopran.

Biografie

Sie begann 2001 ihr Studium an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater in der Gesangsklasse von Rosemarie Bühler-Frey. Ihr Gesangsstudium vertiefte sie an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Dort war ihre Gesangslehrerin Jeanne Piland. Ferner nahm Anja-Nina Bahrmann noch Unterricht in der Liedklasse von Matthias Goerne und belegte Meisterkurse bei Ingeborg Most, Christiane Oelze, Leonhard Hokanson und Christine Schäfer. Ihr Studium schloss sie 2006 mit dem Diplom ab.

Noch während ihres Studiums gewann sie einige renommierte Preise. 2003 ersang sie den 3. Preis beim EURIAD-Vocaal Concours in den Niederlanden und erhielt zusätzlich noch einen Sonderpreis für ihre außergewöhnliche Liedinterpretation. Beim 4. Internationalen Hilde-Zadek-Wettbewerb 2005 in Wien erhielt sie den Schönberg-Preis. Im gleichen Jahr gewann Bahrmann zwei weitere Preise: den 1. Preis beim Richard-Strauss-Wettbewerb und ebenfalls den 1. Preis beim Schmolz- und Bickenbach-Wettbewerb.

Im Jahre 2005 erhielt sie zwei Stipendien: von der Hans und Eugenia-Jütting Stiftung in Stendal und von der Basler DOMS-Stiftung.

Schon sehr früh sammelte Anja-Nina Bahrmann Bühnenerfahrung. Neben den Opernschulproduktionen sang sie in der Spielzeit 2004/2005 als Gast an der Deutschen Rhein Oper Düsseldorf die Partie der Noemie in Jules Massenets selten aufgeführten Oper Cendrillon. Im Sommer 2006 sang sie bei den Seefestspielen in Mörbisch in der Rolle der Juliette in der Operette Der Graf von Luxemburg (DVD). 2007 sang sie die Barbarina in Die Hochzeit des Figaro am Theater an der Wien sowie 2009 die Falminia in Il mondo della luna, unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt[1].

Mit der Spielzeit 2006/2007 wurde Bahrmann Ensemblemitglied am Landestheater Linz. Im Sommer 2009 wechselte sie an die Volksoper Wien.

Zu ihren Rollen aus Oper und Operette gehören unter anderem: Calisto, Blonde, Susanna, Adele, Musette, Norina, Sophie, Laura, Oskar, Zerbinetta und Rosina.

Neben ihrer Bühnenpräsenz ist die Künstlerin als Lied- und Konzertsängerin tätig. Zu ihrem Repertoire gehören Werke u. a. von Hugo Wolf, Aaron Copland, Johannes Brahms, Joseph Haydn, Johann Sebastian Bach, Carl Orff und Richard Strauss.

Einzelnachweis

  1. http://www.youtube.com/watch?v=nqFyrVUvc5Y

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahrmann — ist der Familienname folgender Personen: Anja Nina Bahrmann (* 1980), deutsche Opern , Operetten , Lied und Konzertsängerin mit der Stimmlage Sopran Hannes Bahrmann (* 1952), deutscher Journalist und Autor Diese Seite ist eine Beg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Seespiele Mörbisch — Die Seefestspiele Mörbisch sind ein jährlich stattfindendes Operetten Festival in Mörbisch am See (Österreich). In den Sommermonaten werden in Mörbisch am See österreichische und ungarische Operetten aufgeführt und von ca. 200.000 Besuchern… …   Deutsch Wikipedia

  • Seefestspiele Mörbisch — Die Seefestspiele Mörbisch sind ein jährlich stattfindendes Operetten Festival in Mörbisch am See (Österreich). In den Sommermonaten werden in Mörbisch am See österreichische und ungarische Operetten aufgeführt und von ca. 200.000 Besuchern… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”