Anja Krabbe

Anja Krabbe (* 14. September 1970 in Berlin) ist eine deutsche Musikerin.

Lebenslauf

Krabbe (2.v.r.) mit ihrer Band AK4711 (2005)

Bereits als Kind begann Krabbe Gitarre zu spielen. Im Teenageralter war sie in ihrer ersten Band mit dem Namen Grüne Socke Sängerin und Bassistin. Nach dem Abitur und einem Freiwilligen Sozialem Jahr begann Krabbe ein Studium der Sonderpädagogik, spielte nebenher aber weiterhin bei verschiedenen Bands.

Nachdem Krabbe ihr erstes Studium abgebrochen hatte, ging sie zur Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ nach Berlin, um Jazz-Gesang zu studieren. Aber auch hier blieb sie nur bis zum Ende des Grundstudiums. Zu Beginn ihres Musikstudiums war sie aus allen Gruppen, mit denen sie gespielt hatte, ausgestiegen. Zeitweilig war sie während des Studiums im Bundesjazzorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer aktiv. Ab 1996 spielte sie bei Wolfi, Anja und die Tigerbande im Rahmen des Tigerenten Clubs bei Veranstaltungen, komponierte aber auch Filmmusik. So war sie beispielsweise am Soundtrack für „Das Leben ist eine Baustelle“ oder „Im Juli“ beteiligt. Für den Spielfilm Zugvögel – einmal nach Inari sang sie das Titellied „Hortu“ in einer Phantasiesprache.

Nach der „Belcanto“-Tour mit Udo Lindenberg ergatterte sie 1998 einen eigenen Plattenvertrag und veröffentlichte das Soloalbum „497500“. Dort überzeugte sie durch Titel, wie "Manchmal" und "Mach mich an-ja". Trotz Promotion u.a. in der Show von Harald Schmidt blieb dem Album, ebenso wie dem 2002 erschienenen zweiten Werk „Anjaka“ jedoch größerer Erfolg verwehrt. Bis zur Trennung von ihrer Plattenfirma 2003 machte sie sich als Songwriterin für Künstler wie Nino de Angelo oder Samajona verdient.

2003 gründete sie mit Freundinnen und Bekannten die Poprockband AK4711, eine reine Frauenband. 2005 unterschrieb die Gruppe bei Grönland Records, 2006 erschien das Debütalbum „Erste Hilfe“.

Im Herbst 2005 stand sie bei Silly, die mit der Show „Silly & Gäste“ ein Comeback starteten, als Gastsolist mit auf der Bühne. Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 erschien von Wolfi, Anja und die Tigerbande das Album „Flanke Schuss und Tor“, für das sie einige Lieder schrieb.

Am 7. März 2007 gab die Band AK4711 ihre Auflösung bekannt.

Sonstiges

Krabbe ist seit 1999 Patin des Projekts Off Road Kids, das sich für Straßenkinder in Deutschland einsetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krabbe (Begriffsklärung) — Krabbe bezeichnet: ein Krebstier, siehe Krabben eine Garnelenart, siehe Nordseegarnele aus Stein gemeißeltes Laub in der gotischen Architektur, siehe Krabbe (Kunstgeschichte) eine neurologische Erkrankung (Globoidzellleukodystrophie), siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfi, Anja und die Tigerbande — Wolfi, Anja die Tigerbande sind die Live Band der Fernsehsendung des ARD Tigerenten Club. Die Band um Wolfi Rieder, Anja Krabbe und Albi Hefele besteht seit 1996 und war die erste Band für Kinder, die mit modernen Sounds (Techno Rap Pop… …   Deutsch Wikipedia

  • Anjaka — Anja Krabbe (* 14. September 1970 in Berlin) ist eine deutsche Musikerin. Lebenslauf Krabbe (2.v.r.) mit ihrer Band AK4711 Bereits als Kind begann Krabbe Gitarre zu spielen. Im Teenageralter war sie in ihrer ersten Band mit dem Namen Grüne Socke …   Deutsch Wikipedia

  • Anya — Der weibliche Vorname Anja ist eine russische Koseform von Anna/Anne. Er bedeutet übersetzt Gnade bzw die Begnadete Der Name wird ebenfalls in Skandinavien und Slowenien verwendet. Im englisch und vor allem spanischsprachigen Raum ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hassbecker — Uwe Hassbecker bei einem Auftritt mit Silly in Chemnitz/Sachsen 2007 Uwe Hassbecker (* 17. November 1960 in Leipzig, häufig auch Uwe Haßbecker geschrieben) ist ein deutscher Gitarrist. Er ist seit Mitte 1986 Gitarrist und Geiger der Rockband… …   Deutsch Wikipedia

  • Ritchie Barton — Rüdiger „Ritchie“ Barton (* 3. März 1954) ist Keyboarder und Komponist der deutschen Rockband Silly. Des Weiteren ist er ein bekannter Musikproduzent und Studiomusiker. Biographie Barton fing schon früh an, musikalische Erfahrungen zu sammeln. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Rock in die Ferien — Mega Rock in die Ferien (eigene Schreibweise: mega ROCK in die Ferien) ist ein Musikfestival der Zeitungsgruppe Thüringen, das von der Veranstaltungsagentur Semmel Concerts organisiert wird und jährlich etwa 10.000 Besucher anlockt. Von 2002 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Uwe Haßbecker — Uwe Hassbecker bei einem Auftritt mit Silly in Chemnitz/Sachsen 2007 Uwe Hassbecker (* 17. November 1960 in Leipzig, häufig auch Uwe Haßbecker geschrieben) ist ein deutscher Gitarrist. Er ist seit Mitte 1986 Gitarrist und Geiger der Rockband… …   Deutsch Wikipedia

  • Kira (German singer) — This article is about the German singer. For the Kira responsible for I ll Be Your Angel , see Kira (Belgian singer). Janine Scholz, better known by her simple stage name Kira, is a German singer, born in Wuppertal on October 20,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”