Anja Richter
Anja Richter (Wien 2008)

Anja Richter (* 5. Oktober 1977 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Wasserspringerin.

Leben

Anja Richter begann als Vierjährige mit dem Wasserspringen. 1991 gewann sie bei der Jugend-Europameisterschaft eine Goldmedaille. Sie nahm von 1996 bis 2008 an vier Olympischen Spielen teil. Gemeinsam mit ihrer Partnerin Marion Reiff erreichte sie im Synchronspringwettbewerb bei den Olympischen Spielen 2000 und bei der Weltmeisterschaft 2001 jeweils Rang vier und gewann bei der Europameisterschaft 1997 die Bronzemedaille.

Im Jahr 2006 gewann Richter bei der Europameisterschaft in Budapest im Einzel die Silbermedaille und wurde Dritte im Gesamtweltcup. Im Dezember 2008 gab sie das Ende ihrer sportlichen Karriere bekannt.[1]

Anja Richter war ab 1998 Zeitsoldatin des Bundesheers und absolvierte 2005 die Fachhochschule für Kommunikationswirtschaft. Von 2006 bis Dezember 2008 war sie Pressesprecherin des österreichischen Schwimmverbandes und ab 2007 auch Pressesprecherin des Wiener Organisationskomitees für die Fußball-Europameisterschaft 2008. Seit 1. Jänner 2009 ist sie Referentin im Sportbüro des für den Sport zuständigen Verteidigungsministeriums.[1]

Erfolge

  • 35-fache österreichische Staatsmeisterin
  • Grand-Prix-Sieg Rostock 2004
  • Europacup-Zweite 2004
  • Olympia-Siebente 2000
  • EM-Bronze 1997
  • EM-Silber 2006 vom 10 Meter Turm

Anja Richter nahm mit ihrer Kollegin Marion Reiff im Synchronspringwettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2004 teil.

Einzelnachweise

  1. a b Anja Richter beendet aktive Karriere sport.orf.at, 19. Dezember 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richter (Familienname) — Richter ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Richter stammt von der Berufsbezeichnung „Richter“. Nur in einigen Fällen war damit der Beruf gemeint, den wir heute unter dem Berufsnamen Richter verstehen. Im Osten …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Salomonowitz — (* 12. November 1976 in Wien) ist eine österreichische Filmregisseurin und Drehbuchautorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Filmographie 3 Preise …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Steinbeck — (* 1966 in Bitburg) ist eine deutsche Juristin und Professorin an der Universität zu Köln. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Ausgewählte Publikationen 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Knippel — (born 19 August 1974) is a retired German runner who specialized in the 800 metres.At the 1999 World Indoor Championships she finished fourth in the 4x400 metres relay, together with teammates Anja Rücker, Ulrike Urbansky and Grit Breuer. [ [http …   Wikipedia

  • Anja Plaschg — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles[1] Spiracle AT: 45 – 13.03.2009 – 2 Wo. Mr. Gaunt PT 1000 AT: 60 – 27.03.2009 – 1 Wo. Alben[1] Lovetune for Vacuum AT: 5 – 20.03.2009 – … DE: 47 – 27.03.2009 – … Soap Skin ist der Künstler und Pro …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Plaschg — Soap Skin Soap Skin Nom Anja Franziska Plaschg Naissance 5 avril 1990 Gnas …   Wikipédia en Français

  • Peggy Richter — (* 19. März 1973 in Finsterwalde, verheiratete Peggy Hampel) ist eine ehemalige DDR Nationalspielerin im Badminton. Leben Sie wurde von ihrem Trainer im Heimatverein in Tröbitz, Jens Scheithauer, kontinuierlich aufgebaut und gewann in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Falk Richter — (* 23. Oktober 1969 in Hamburg) ist ein deutscher Regisseur, Autor und Übersetzer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Oper 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ralf Richter — Am Set von Kopf oder Zahl: Ralf Richter, Saskia Valencia und Regisseur Benjamin Eicher, 2006 Ralf Richter (* 17. August 1957 in Essen) ist ein deutscher Schauspieler. Inh …   Deutsch Wikipedia

  • Sabrina Richter — am 26. Juli 2008 vor dem Länderspiel gegen Angola Spielerinformationen Geburtstag 10. Mai 1982 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”