Anja Schneiderheinze-Stöckel

Anja Schneiderheinze-Stöckel (* 8. April 1978 in Erfurt) ist eine deutsche Bobpilotin.

Die ehemalige Eisschnellläuferin wechselte 2001 zum Bobsport und bildete bis zur Saison 2006/07 ein Zweierbob-Team mit Sandra Kiriasis. Das Team wurde 2004, 2005, 2006 und 2007 Gesamtweltcupsieger und erreichte nach dem 2. Platz bei der Weltmeisterschaft 2004 in Königssee den Weltmeistertitel 2005 in Calgary.

Bei den Olympischen Spielen in Turin 2006 gewann das Team die Goldmedaille.

Nachdem Sandra Kiriasis in der Saison 2006/07 mehrfach ihren anderen Bremserinnen Berit Wiacker und Romy Logsch den Vorzug gab, startete Schneiderheinze-Stöckel mehrfach im Bob von Susi Erdmann. Das Team Erdmann und Schneiderheinze-Stöckel belegte bei der Bob-Weltmeisterschaft 2007 den vierten Platz und verpasste somit knapp eine Medaille. Seit Sommer 2007 ist Anja Schneiderheinze-Stöckel als Pilotin aktiv. Gleich bei ihrem ersten internationalen Start als Pilotin, dem Europacup in Igls, konnte sie zusammen mit ihrer Anschieberin Patricia Polifka den Sieg verbuchen. Mit insgesamt drei Saisonerfolgen gewann das Team die Europacup-Gesamtwertung 2007/08.[1] Den Gewinn des Europacups wiederholte sie 2009. [2]

In der Saison 2009/10 ist Schneiderheinze-Stöckel weiterhin mit ihrer Anschieberin Patricia Polifka im Europacup aktiv. [3]

Bei ihrem Debüt im Weltcup belegte sie im Januar 2011 mit Christin Senkel als Anschieberin in Innsbruck-Igls den 2. Platz hinter Shauna Rohbock.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. bsd-portal.de, Bob-Europacup Endstand – Damen – 27. Januar 2008
  2. bsd-portal.de: Skeleton • Bob • Rennrodel, S. 14, PDF, 4,5 MB, Login erforderlich
  3. FIBT Europacup: Pierre Lüders und Anja Schneiderheinze-Stöckel siegen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anja Schneiderheinze-Stöckel — (born April 8, 1978 in Erfurt) is a German bobsledder who has competed since 2001. At the 2006 Winter Olympics in Turin, she won gold in the two woman event with teammate Sandra Kiriasis. The pair also won two medals at the FIBT World… …   Wikipedia

  • Anja Schneiderheinze — Stöckel (* 8. April 1978 in Erfurt) ist eine deutsche Bobpilotin. Die ehemalige Eisschnellläuferin wechselte 2001 zum Bobsport und bildete bis zur Saison 2006/07 ein Zweierbob Team mit Sandra Kiriasis. Das Team wurde 2004, 2005, 2006 und 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneiderheinze — Anja Schneiderheinze Stöckel (* 8. April 1978 in Erfurt) ist eine deutsche Bobpilotin. Die ehemalige Eisschnellläuferin wechselte 2001 zum Bobsport und bildete bis zur Saison 2006/07 ein Zweierbob Team mit Sandra Kiriasis. Das Team wurde 2004,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bob-Weltcup 2006/07 — Der Bob Weltcup 2006/2007 begann am 27. November 2006 im kanadischen Calgary und endete am 25. Februar 2007 in Königssee. Der Höhepunkt der Saison war die 57. Bob Weltmeisterschaft vom 24. Januar bis 4. Februar 2007 in St. Moritz. Die Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Bob-Weltcup 2006/2007 — Der Bob Weltcup 2006/2007 begann am 27. November 2006 im kanadischen Calgary und endete am 25. Februar 2007 in Königssee. Der Höhepunkt der Saison war die 57. Bob Weltmeisterschaft vom 24. Januar bis 4. Februar 2007 in St. Moritz. Die Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Anya — Der weibliche Vorname Anja ist eine russische Koseform von Anna/Anne. Er bedeutet übersetzt Gnade bzw die Begnadete Der Name wird ebenfalls in Skandinavien und Slowenien verwendet. Im englisch und vor allem spanischsprachigen Raum ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schn — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wiacker — Berit Wiacker (* 15. Juni 1982 in Duisburg) ist eine Bobfahrerin und frühere Leichtathletin. Berit Wiacker begann ihre sportliche Laufbahn als Leichtathletin. 2000 wurde sie über 100 Meter Hürden mit Nadine Hentschke in Dresden Deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Bob-Weltmeisterschaften 2007 — Logo Die 57. Bob Weltmeisterschaft fand vom 24. Januar bis 4. Februar 2007 auf dem Olympia Bobrun in St. Moritz in der Schweiz statt. Sie wurde parallel zur Skeleton Weltmeisterschaft 2007 ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Europameister im Bobsport — Die Liste der Europameister im Bobsport listet alle auf den ersten drei Rängen bei Europameisterschaften im Bobsport platzierten Sportler. Für Herren werden Europameisterschaften im Viererbob seit 1967 im Zweierbob seit 1929, durchgeführt.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”