Anja Wilhelm

Anja Wilhelm (* 26. September 1968 in Wolfsburg) ist eine ehemalige deutsche Kunstturnerin.

Die für den VfL Wolfsburg startende 15-jährige Anja Wilhelm erreichte international mit ihrer Finalteilnahme am Schwebebalken bei der Kunstturn-WM 1983 in Budapest ihren ersten großen Erfolg. Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles erreichte sie mit der Mannschaft den 4. Platz. In den Folgejahren dominierte Anja Wilhelm über viele Jahre das bundesdeutsche Kunstturnen und gewann 1987 bei der Kunstturn-EM in Moskau am Schwebebalken die Bronzemedaille. Nach zwischenzeitlichem Abschied vom Leistungssport und einem erfolgreichem Comeback beendete sie ihre aktive Laufbahn erst in den 90er-Jahren.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wilhelm — ist ein männlicher Vorname und besonders im Norden Deutschlands verbreitet, seine Varianten hingegen weltweit. Herkunft und Bedeutung Der Name entstammt dem Althochdeutschen und lässt sich von willio (Wille, Entschlossenheit) und helm (Helm,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Lundholm — (* 28. April 1918 in Düsseldorf; † 4. August 2007 in Frankfurt am Main; eigentlich Helga Erdtmann) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie verwendete auch die Pseudonyme Ann Berkeley, Alf Lindström. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen und …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Harteros — Saltar a navegación, búsqueda Anja Harteros (Bergneustadt, 23 de julio de 1972) es una soprano alemana que en 1999 fue la primera de esta nacionalidad en ganar la competencia de la BBC, Cardiff Singer of the World competition [1] Trayectoria De… …   Wikipedia Español

  • Wilhelm Genazino — auf der Leipziger Buchmesse 2009 Wilhelm Genazino (* 22. Januar 1943 in Mannheim) ist ein deutscher Schriftsteller, der 2004 mit dem Georg Büchner Preis ausgezeichnet wurde. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm-Leuschner-Medaille — Die Wilhelm Leuschner Medaille wurde am 29. September 1964 durch den damaligen hessischen Ministerpräsidenten Georg August Zinn anlässlich des 20. Todestages von Wilhelm Leuschner gestiftet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Killmayer — (* 21. August 1927 in München) ist ein deutscher Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen, Mitgliedschaften 3 Ausgewählte Werke 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Harteros — (born 23 July, 1972, in Bergneustadt) is a German operatic soprano. In 1999, she became the first German to win the Cardiff Singer of the World competition [ [http://www.bbc.co.uk/wales/singeroftheworld03/jury/past winners.shtml BBC Cardiff… …   Wikipedia

  • Anja Harteros — (* 23. Juli 1972 in Bergneustadt) ist eine deutsche Sopranistin. Leben Anja Harteros wuchs in Bergneustadt als Tochter eines griechischen Vaters und einer deutschen Mutter auf, sie hat noch eine Schwester (Alexia) und einen Bruder (Georgios).… …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Feldmann — (* 8. März 1966 in Bielefeld) ist eine deutsche Informatikerin. Sie studierte Informatik an der Universität Paderborn und erhielt ihr Diplom 1990. Anschließend wechselte sie an die Carnegie Mellon University, wo sie 1991 ihren Master und 1995 den …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Schmidt-Biggemann — (* 23. Juni 1946) ist ein deutscher Philosoph und Hochschullehrer in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Akademischer Werdegang 2 Auswärtige Tätigkeiten 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”