Anke Borchmann

Anke Borchmann (* 23. Juni 1954 in Neukalen als Anke Grünberg) ist eine ehemalige Ruderin aus der DDR. Sie war Olympiasiegerin und zweifache Weltmeisterin.

1974 wurde sie unter ihrem Geburtsnamen erstmals DDR-Meisterin im Doppelvierer und belegte im Doppelzweier den dritten Platz.

Bei der Ruderweltmeisterschaft 1975 gewann sie im Doppelvierer den Titel. Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann sie zusammen mit Roswietha Zobelt, Jutta Lau, Viola Poley und Steuerfrau Liane Weigelt Olympisches Gold im Doppelvierer. 1977 gewann sie bei der Weltmeisterschaft zusammen mit Roswietha Zobelt den Wettbewerb im Doppelzweier.

Die Ruderin der SG Einheit Potsdam wurde von Barbara Müller trainiert. Nach ihrer Karriere arbeitete sie bei der NVA. Nach der Wiedervereinigung wurde ihr Arbeitsverhältnis von der Wasserschutzpolizei übernommen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anke Borchmann — (born June 23, 1954) is a German rower who competed for the SC Dynamo Berlin / Sportvereinigung (SV) Dynamo . She twice won the world championships, and won once at the 1976 Summer Olympics. [ [http://www.schwerin news.de/vor der ruder wm in… …   Wikipedia

  • Borchmann — ist der Familienname folgender Personen: Anke Borchmann (* 1954), deutsche Ruderin und Olympiasiegerin Waltraut Borchmann (* 1951), deutsche Schauspielerin Werner Borchmann (1928–2005), deutscher Agrikulturchemiker Dies …   Deutsch Wikipedia

  • Zobelt — Roswietha Zobelt (* 24. November 1954 in Rittersgrün als Roswietha Reichel) ist eine ehemalige Ruderin aus der DDR. Sie war zweifache Olympiasiegerin und vierfache Weltmeisterin. Aufgewachsen im Erzgebirge betrieb sie zuerst Wintersport und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liane Buhr — (* 11. März 1956 in Pritzwalk als Liane Weigelt) ist eine ehemalige Ruderin aus der DDR. Sie gewann 1976 und 1980 Olympisches Gold im Doppelvierer. Liane Weigelt siegte als Steuerfrau 1972 bei der Spartakiade mit dem gesteuerten Vierer und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Roswietha Zobelt — (* 24. November 1954 in Rittersgrün als Roswietha Reichel) ist eine ehemalige Ruderin aus der DDR. Sie war zweifache Olympiasiegerin und vierfache Weltmeisterin. Aufgewachsen im Erzgebirge betrieb sie zuerst Wintersport und Leichtathletik. Wegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der olympischen Medaillengewinner aus Deutschland/B — Deutsche olympische Medaillengewinner   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinnerinnen — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1976/Rudern — Bei den XXI. Olympischen Sommerspielen 1976 in Montréal fanden 14 Wettkämpfe im Rudern statt. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Neukalen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”