Anke Eißmann

Anke Katrin Eißmann (* 1977 in Dillenburg) ist eine deutsche Illustratorin und Grafikdesignerin, die unter anderem durch ihre Illustrationen zu J.R.R. Tolkiens Fantansiewelt bekannt wurde. Sie hat an der Bauhaus-Universität in Weimar und dem Colchester Institute in Colchester (England) Visuelle Kommunikation studiert. Sie arbeitet hauptberuflich als Kunstlehrerin in Herborn.

Inhaltsverzeichnis

Arbeiten

Eißmanns erste Inspirationen leiteteten sich aus den Werken J.R.R. Tolkiens, wie dem Silmarillion und dem Herrn der Ringe, ab. 2009 gab sie in einem Interview bekannt, dass ihre erste Begegnung mit Tolkiens Thematik der Zeichentrickfilm Der Herr der Ringe von Ralph Bakshi war, den sie 1991 zuerst sah. Daraufhin las sie das entsprechende Buch von Tolkien und begann sofort, gelesene Szenen zu illustrieren. Während des Studiums in Weimar veröffentlichte sie ihre Zeichnungen im Internet, was ihr Kontakt zu Künstlern wie Ted Nasmith verschaffte. Nach eigenen Aussagen wird Eißmann des Weiteren von "den Präraphaeliten, Buchillustratoren wie Arthur Rackham, Edmond Dulac, Ivan Bilibin und Alan Lee, Jugendstil, Künstler[n] wie Edward Hopper und Jan Vermeer" inspiriert.[1]

Außer mit der Fiktion J.R.R Tolkiens befassen sich Eißmanns Werke hauptsächlich mit mythologischen und historischen Themen.

Illustrationen

Anke Eißmanns Illustrationen lassen sich unter anderem in den folgenden deutsch- und englischsprachigen Büchern und Schriften finden:[1]

Einzelnachweise

  1. a b Illustration. Anke Eißmann. Abgerufen am 10. November 2010.
  2. Illustration, Throne of Jade Subterranean Press

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anke Katrin Eißmann — (born 1977 in Dillenburg) is a German illustrator and graphic designer known for her illustrations of J. R. R. Tolkien s legendarium. She studied visual communication at Bauhaus University in Weimar and at the Colchester Institute in the United… …   Wikipedia

  • Anke Katrin Eissmann — Anke Katrin Eißmann (ou Anke Katrin Eissman), née en 1977 à Dillenburg, est une illustratrice et designer allemande connue pour ses illustrations du legendarium de J. R. R. Tolkien. Elle a étudié la communication visuelle à l Université Bauhaus… …   Wikipédia en Français

  • Eißmann — ist der Familienname von: Anke Eißmann Eissmann ist der Name folgender Unternehmen: Eissmann Automotive Deutschland, ein deutscher Automobilzulieferer aus Bad Urach Diese Seite ist eine Begriffsklärun …   Deutsch Wikipedia

  • Faramir — Tolkienchar image character = image caption = character name = Faramir character alias = character title = See Names and titles character race = Men character culture = Dúnedain, House of Húrin character birth = ME date|TA|2983 Harvnb|Return of… …   Wikipedia

  • Ulfang — Personaje de El Silmarillion Primera aparición 18. «De la ruina de Beleriand y la caída de Fingolfin» Última aparición 20. «De la quinta batalla: Nírnaeth Arnoediad» Creador(es) J. R. R. Tolkie …   Wikipedia Español

  • Beren Erchamion — Pour les articles homonymes, voir Beren. Beren Personnage de fiction apparaissant dans l œuvre de …   Wikipédia en Français

  • Glorfindel — Personnage de fiction apparaissant dans l’œuvre de J. R. R. Tolkien Alias Laurefindele, Décès …   Wikipédia en Français

  • Fiole de Galadriel — La fiole de Galadriel (phial of Galadriel) est un des objets offerts par l Elfe Galadriel aux membres de la communauté de l anneau dans le roman le Seigneur des anneaux de l écrivain britannique J. R. R. Tolkien. Elle l offre au hobbit Frodon… …   Wikipédia en Français

  • Túrin Turambar — Túrin redirects here. For the Stewards of Gondor, see Túrin I and Túrin II. For other uses, see Turin (disambiguation). Túrin Tolkien s legendarium character Aliases See Names and titles Race Men …   Wikipedia

  • Túrin — Pour les articles homonymes, voir Turin (homonymie). Túrin Turambar Personnage de fiction apparaissant dans …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”