Anke Late Night
Seriendaten
Originaltitel Anke Late Night
Produktionsland Deutschland
Produktionsjahr 2004
Produktions-
unternehmen
Brainpool
Länge 50 Minuten
Episoden 68 in 2 Staffeln
Ausstrahlungs-
turnus
Montag bis Freitag gegen 23.15 Uhr
Genre Late-Night-Show
Moderation Anke Engelke
Erstausstrahlung 17. Mai 2004 auf Sat.1

Anke Late Night war eine von Brainpool produzierte deutsche Late Night Show.

Verlauf von Quoten und Marktanteil

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die von Anke Engelke moderierte Sendung startete am 17. Mai 2004 bei Sat.1 auf dem Sendeplatz der Harald Schmidt Show. Hausband der Sendung war die "Electric Ladyband", geleitet von Claus Fischer, vormals Bassist bei der TV total-Band. Für Aufsehen sorgte vor der Premiere eine 10.000-Euro-Wette zwischen Rudi Carrell und Olli Dittrich. Carrell hatte gewettet, dass die Show ein Reinfall würde. Die Wette wurde später zurückgezogen.

Rezeption nach der Premierensendung

Die Show konnte die Erwartungen vieler nicht erfüllen und verlor bereits in der ersten Woche erheblich an Zuschauern. Dem im voraus angekündigten Anspruch, tagesaktuelle Gäste einzuladen, konnte die Sendung bis zu ihrer Absetzung 18 Wochen nach ihrer Premiere nicht nachkommen.

Sommerpause und Einstellung

Vom 5. August bis 30. August 2004 ging Anke Late Night trotz gegenteiliger Ankündigungen von Sat.1 in die Sommerpause. Dies nährte die Gerüchte, die meist negative Kritik sowie die konstant erheblich unter den Erwartungen liegenden Quoten würden zur Einstellung der Show führen. Am 21. Oktober 2004 wurde die Show schließlich aus diesem Grund abgesetzt.

Weblinks

Anke Late Night bei brainpool.de, abgerufen am 9. Juli 2010


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anke Late Night — was a German late night talk show hosted by Anke Engelke and produced by Brainpool.The show first aired on May 17, 2004 on Sat.1, in the same timeslot as Die Harald Schmidt Show . The stageband for the show was the Electric Ladyband led by Claus… …   Wikipedia

  • Late Night — Die Late Night Show ist eine aus den USA stammende spezielle Form von Show, die normalerweise spät am Abend gesendet wird und sich am besten als eine Mischung aus Talkshow und Comedy beschreiben lässt. Aufgekommen ist das Format in Amerika in den …   Deutsch Wikipedia

  • Late Night Show — Die Late Night Show ist eine aus den USA stammende spezielle Form von Show, die normalerweise spät am Abend gesendet wird und sich am besten als eine Mischung aus Talkshow und Comedy beschreiben lässt. Aufgekommen ist das Format in Amerika in den …   Deutsch Wikipedia

  • Late-Night-Show — Die Late Night Show ist eine aus den USA stammende spezielle Form von Show, die normalerweise spät am Abend gesendet wird und sich am besten als eine Mischung aus Talkshow und Comedy beschreiben lässt. Aufgekommen ist das Format in Amerika in den …   Deutsch Wikipedia

  • Anke Fischer —    Anke Engelke Auftritt während der Kieler Woche 2003 Anke Christina Engelke (* 21. Dezember 1965 in Montreal, Kanada) ist eine deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin, Synchronsprecherin und …   Deutsch Wikipedia

  • Anke Engelke — auf der Berlinale 2010 Anke Christina Engelke (verheiratete Fischer; * 21. Dezember 1965 in Montreal, Kanada) ist eine deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin …   Deutsch Wikipedia

  • Anke Engelke — à la Berlinale 2010. Données clés Nom de naissance …   Wikipédia en Français

  • Late Schmidt — Harald Schmidt 2007 Harald Schmidt (* 18. August 1957 in Neu Ulm; vollständiger Name Harald Franz Schmidt) ist ein deutscher Schauspieler, Kabarettist, Kolumnist, Entertainer, Schriftsteller und Moderator …   Deutsch Wikipedia

  • Anke Engelke — infobox actor name = Anke Engelke imagesize = caption = birthname = Anke Christina Engelke birthdate = birth date and age|1965|12|21 birthplace = Montreal, Quebec, Canada deathdate = deathplace = othername = Anke Christina Fischer occupation =… …   Wikipedia

  • Ange Engelke — Anke Engelke Anke Engelke 2008 Anke Engelke est une actrice, scénariste et réalisatrice allemande née le 21 décembre 1965 à Montréal (Canada) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”