Ankerland

Als Ankerländer werden Länder bezeichnet, denen im jeweiligen regionalen Kontext eine herausragende ökonomische und politische Bedeutung zukommt. Diese kann positiv, im Sinne einer regionalen Lokomotivfunktion, oder negativ, im Sinne von länderübergreifender Stagnation oder Krisenanfälligkeit, sein. Sie erwächst aus wirtschaftlichen Verflechtungen mit anderen Ländern und aus ihrer besonderen Bedeutung für regionale Integrationsprozesse, sowie teilweise aus weniger tangiblen Leitbildfunktionen. Eine Reihe von Ankerländern greift zunehmend selbstbewusst und aktiv in das internationale wirtschaftliche und politische Geschehen ein, ihnen kommt für die Weiterentwicklung globaler Governance-Strukturen eine wichtige Rolle zu.

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik definiert 15 Staaten als Ankerländer:

Literatur

  • Andreas Stamm: Schwellen- und Ankerländer als Akteure einer globalen Partnerschaft. Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 2004 (PDF; 300 KB)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Krüger (Psychotherapeut) — Andreas Krüger (* 1964) ist ein deutscher Facharzt für Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ankerland e. V. 3 Schriften 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Newly Industrializing Countries — Ein Schwellenland (engl. Newly Industrialized Country) ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Newly Industrializing Economies — Ein Schwellenland (engl. Newly Industrialized Country) ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwellenländer — Ein Schwellenland (engl. Newly Industrialized Country) ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Take-off Countries — Ein Schwellenland (engl. Newly Industrialized Country) ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Take-off Country — Ein Schwellenland (engl. Newly Industrialized Country) ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Fore, County Westmeath — Infobox Irish Place name = Fore gaeilge = An Fhobhar crest motto = map pin coords = left: 90px; top: 48px north coord = 53.64722 west coord = 7.208201 irish grid = area = elevation = 101m province = Leinster county = County Westmeath town pop =… …   Wikipedia

  • Schwellenland — Ein Schwellenland (engl. Newly Industrialized Country) ist ein Staat, der traditionell noch zu den Entwicklungsländern gezählt wird, aber nicht mehr deren typische Merkmale aufweist. Deshalb wird ein solches Land begrifflich von den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”