Anklagejury

Anklagejury (Große Jury), im englischen Strafprozess ein aus mindestens 12, höchstens 23 Geschworenen zusammengesetztes Gericht, das die Vorfrage zu erledigen hat, ob die Anklage in der Weise, wie sie gestellt ist, als zulässig erscheine, und ob der Ankläger vor der sogenannten Kleinen oder Urteilsjury zu erscheinen habe; wenn ja, durch die Formel true bill (wahre Anklage), wenn nein, durch die Formel not a true bill. Das Verfahren vor der Anklagejury ist geheim; es werden nur der Ankläger und, soweit dienlich, dessen Zeugen, nicht auch der Beschuldigte vorgefordert. Die Institution lässt sich schon unter König Ethelred nachweisen. Auch in Frankreich hatte man bei Einführung der Schwurgerichte die Anklagejury mit übernommen; jedoch wurde sie schon 1808 von Napoleon I. wieder abgeschafft.

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anklagejury — (Große Jury [im Gegensatz der kleinen od. Urtheilsjury]), ein bis jetzt nur in England u. Nordamerika eingeführtes Institut, nach welchem auf die vorläufige Frage, ob gegen einen Angeschuldigten im Wege des Anklageprocesses zu verfahren sei, von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anklagejury — (Große Jury), im engl. Strafprozeß ein aus mindestens 12, höchstens 23 Geschwornen zusammengesetztes Gericht, das die Vorfrage zu erledigen hat, ob die Anklage in der Weise, wie sie gestellt ist, als zulässig erscheine, und ob der Ankläger vor… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anklagejury —   [ dʒʊərɪ], Grand Jury …   Universal-Lexikon

  • Geschworengericht — (franz. Jury [spr. Schüri] u. engl. [spr. Dschüri], Schwurgericht). I. Das Wesen des G s besteht darin, daß nach dieser Einrichtung Geschworene (franz. Jurés, engl. Jurymen, s. unt. III.), die nicht vom Staate angestellt, sondern aus der Mitte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwurgericht — (Assisen, Jury, Geschwornengericht, engl. Jury, franz. Jury, Cour d assises), das Gericht, in dem nichtrechtsgelehrte Richter aus dem Volke (Geschworne, engl. jurymen, franz. jurés) im Zusammenwirken mit rechtsgelehrten Staatsrichtern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fouquier-Tinville — Antoine Quentin Fouquier Tinville. Antoine Quentin Fouquier de Tinville, später Fouquier Tinville [fukˌjetɛ̃ˈviːl] genannt, (* Juni 1746 in Hérouël, Département Aisne; † 7. Mai 1795 in …   Deutsch Wikipedia

  • Antoine Quentin Fouquier-Tinville — Antoine Quentin Fouquier Tinville. Antoine Quentin Fouquier de Tinville, später Fouquier Tinville [fukˌjetɛ̃ˈviːl] genannt, (* Juni 1746 in Hérouël, Département Aisne; † 7. Mai 1795 in Paris) war ein französischer Revolutionär und öffentlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Quizshow-Skandal — Seit es Quiz und Rateshows im Fernsehen gibt, bei denen zum Teil extrem hohe Geldbeträge zu gewinnen sind, kam es auch immer wieder zu Versuchen, Glück und Zufall durch betrügerische Manipulationen auszuschalten. Der größte Quizshow Skandal wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Criminalproceß — (Peinlicher Proceß, Strafproceß, Strafverfahren, Ordo judiciorum criminal ium, Processus criminalis), 1) der Inbegriff der Rechtshandlungen, welche bei gesetzmäßiger Untersuchung u. Bestrafung eines einzelnen Verbrechens nothwendig werden; 2) der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Große Jury — (Rechtsw.), so v.w. Anklagejury …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”