Anlagen des ruhenden Verkehrs

Die Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs (kurz EAR) sind ein Technisches Regelwerk zu Planung und Bau von Anlagen des ruhenden Verkehrs. Dazu zählen Parkflächen und Parkbauten sowie Parkleitsysteme. Sie werden herausgegeben von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Aktuell gültig ist die Ausgabe 2005. Sie ersetzt die Ausgabe aus dem Jahr 1991.

Inhalt

Inhaltlich gliedert sich die EAR in sechs Hauptabschnitte. Der erste Abschnitt behandelt einleitende Gedanken für die Richtlinie. Abschnitt zwei handelt von den Ansprüchen und den Rechtsgrundlagen der Parkraumplanung. Die Bemessung des Parkraumangebots erfolgt in Abschnitt drei. Abschnitt vier formuliert Richtlinien für die Dimensionierung von Parkflächen für alle Arten von Fahrzeugen. Des Weiteren beinhaltet er auch Angaben zu Parkbauten und Ladenhöfen. Abschnitt fünf trifft Aussagen über die bauliche Gestaltung und Ausstattung von Parkflächen. Im letzten Abschnitt werden die Nutzung sowie Betrieb der Anlagen erläutert. Der Anhang der Richtlinie enthält neben Begriffsdefinitionen auch Kenngrößen und Richtzahlen für die Parkflächenbemessung sowie Beschilderungsregelungen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs — Nummer 283 Abkürzung EAR Anwendungsbereich Anlagen des ruhenden Verkehrs Aktuelle Ausgabe 2005 …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserin-Augusta-Anlagen — Rheinpromenade Die Rheinanlagen sind die Promenaden am linken Ufer des Rheins in Koblenz. Sie sind 4,5 km lang und bestehen aus dem Konrad Adenauer Ufer und den Kaiserin Augusta Anlagen. Sie wurden zwischen 1856 und 1861 im Auftrag von Augusta… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserin Augusta-Anlagen — Rheinpromenade Die Rheinanlagen sind die Promenaden am linken Ufer des Rheins in Koblenz. Sie sind 4,5 km lang und bestehen aus dem Konrad Adenauer Ufer und den Kaiserin Augusta Anlagen. Sie wurden zwischen 1856 und 1861 im Auftrag von Augusta… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhender Verkehr — Geparkte Fahrzeuge zählen zum ruhenden Verkehr. Als ruhender Verkehr werden geparkte oder nicht fahrbereite Fahrzeuge bezeichnet. Im Polizeiwesen dürfen Hilfspolizisten nur den ruhenden Verkehr kontrollieren und sich nicht mit dem fließenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbaurichtlinie — Der Entwurf, Bau und die Unterhaltung von Straßen ist in zahlreichen technischen Vorschriften, Richtlinien, Hinweisen und Merkblättern geregelt. Inhaltsverzeichnis 1 Merkmale 2 Richtlinien für den Straßenbau in Deutschland 3 Richtlinien für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbaurichtlinien — Der Entwurf, Bau und die Unterhaltung von Straßen ist in zahlreichen technischen Vorschriften, Richtlinien, Hinweisen und Merkblättern geregelt. Inhaltsverzeichnis 1 Merkmale 2 Richtlinien für den Straßenbau in Deutschland 3 Richtlinien für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen (Deutschland) — Für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen existieren in Deutschland eine Vielzahl von Richtlinien und amtlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die nachfolgende Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen versucht, einen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der technischen Regelwerke und amtlichen Bestimmungen für das Straßenwesen — Für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen existieren in Deutschland eine Vielzahl von Richtlinien und amtlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die nachfolgende Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen versucht, einen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen in Deutschland — Für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen existieren in Deutschland eine Vielzahl von Richtlinien und amtlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die nachfolgende Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen versucht, einen …   Deutsch Wikipedia

  • FGSV — Die Forschungsgesellschaft für Straßen und Verkehrswesen e. V. (FGSV) ist ein 1924 in Berlin gegründeter gemeinnütziger technisch wissenschaftlicher Verein. Ihr Hauptsitz ist in Köln, seit 1998 gibt es ein Büro in Berlin Mitte. Eine wesentliche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”