Anluven und Abfallen
Anluven
Abfallen

Anluven und abfallen sind Begriffe aus der Seemannssprache.

Als anluven wird die Richtungsänderung eines Segelschiffes nach Luv bezeichnet. Dies ist eine Kursänderung des Schiffes höher an den Wind, so dass der Wind vorlicher (mehr von vorn) einfällt. Das Anluven hat sein Ende, wenn die Segel killen (die Segel im Wind „flattern“).

Besonderheit bei Segelbooten:

Erfährt die Segeljacht oder Jolle eine Bö, so beginnt sich das Boot nach Lee (vom Wind abgewandte Seite) zu krängen, was ein Anluven des Bootes bewirkt, ohne dass man die Ruderpinnenstellung verändert hat. Bei Regattafahrten kann das von Relevanz sein, da man in diesem Moment höher am Wind fahren kann als vor der Bö. Dieses Verhalten kann allerdings auch zu einer unkontrollierten Wende führen, wenn man das Anluven in diesem Fall zugelassen hat und die Bö vorbei ist. Fuhr man vor der Bö an der "Killgrenze" (Die Höhe zum Wind bevor die Segel killen) hat man nach der Bö diese Grenze überschritten und die Vorsegel können Back stehen, was unweigerlich zu einer Leegierigkeit und damit verbundenen Wende führen kann. Hier ist Aufmerksamkeit geboten. Achtung Kentergefahr!

Das Gegenteil von anluven ist abfallen.

Als abfallen wird die Richtungsänderung eines Segelschiffes nach Lee bezeichnet. Dies ist eine Kursänderung des Schiffes weg vom Wind, so dass der Wind mehr seitlich oder mehr von hinten einfällt.

Die Windseite (Schiffseite, auf die der Wind weht) verändert sich beim Anluven und beim Abfallen nicht.

Als Merkhilfe für den Rudergänger gilt: Anluven = Ruderpinne (in Richtung) zum Großbaum drücken.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abfallen — Anluven Abfallen Anluven und abfallen sind Begriffe aus der Seemannssprache. Als anluven wird die Richtungsänderung eines Segelschiffes nach Luv bezeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Anluven — Abfallen Anluven und abfallen sind Begriffe aus der Seemannssprache. Als anluven wird die Richtungsänderung eines Segelschiffes nach Luv bezeichn …   Deutsch Wikipedia

  • abfallen — absinken; abstürzen; niedergehen; fallen; überlaufen; abtrünnig werden; (sich) absetzen; desertieren; herunterfallen; herunterstürzen; …   Universal-Lexikon

  • abfallen — Segelmanover; Kursanderung nach Lee, so daß der Wind mehr von achtern kommt;den Winkel zwischen Windrichtung und Kurs des Schiffes vergroßern. (Gegenteil anluven) …   Maritimes Wörterbuch

  • anluven — Winkel zwischen Kurs und Windrichtung verkleinern; das Schiff naher an den Wind bringen; Gegenteil von abfallen …   Maritimes Wörterbuch

  • Beidrehen und Beiliegen — Segelboot liegt bei Beidrehen ist ein Manöver eines Wasserfahrzeugs zum Zwecke der Verlangsamung oder des Anhaltens in einer möglichst ruhigen Lage. Ist diese Lage erreicht, spricht man vom Beiliegen des Fahrzeuges. Beigedreht wird, um Personen… …   Deutsch Wikipedia

  • Segelsport — Segeln ist die Fortbewegung eines Segelschiffs oder eines Segelboots unter Nutzung der Windenergie. Segelschiffe hatten über viele Jahrhunderte weltweit eine große Bedeutung für Handel und Transport, Kriegsführung und Fischfang. Gegen Ende des 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Segelsportarten — Segeln ist die Fortbewegung eines Segelschiffs oder eines Segelboots unter Nutzung der Windenergie. Segelschiffe hatten über viele Jahrhunderte weltweit eine große Bedeutung für Handel und Transport, Kriegsführung und Fischfang. Gegen Ende des 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Segler (Schifffahrt) — Segeln ist die Fortbewegung eines Segelschiffs oder eines Segelboots unter Nutzung der Windenergie. Segelschiffe hatten über viele Jahrhunderte weltweit eine große Bedeutung für Handel und Transport, Kriegsführung und Fischfang. Gegen Ende des 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Seelenverkäufer — Die „Liste seemännischer Fachwörter“ ist ihres Umfangs wegen geteilt. Ihre erste Hälfte siehe unter Liste seemännischer Fachwörter (A bis M). Dies ist eine Liste speziell seemännischer Fachausdrücke (neben Soziolekten auch umgangssprachliche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”