Ann Richards
Ann Richards

Dorothy Ann Richards (* 1. September 1933 in Lakeview, Texas; † 13. September 2006 in Austin, Texas) war eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei in Texas.

Von 1991 bis 1995 war sie Gouverneurin von Texas und wurde beim Rennen um die Wiederwahl von dem späteren US-Präsidenten George W. Bush abgelöst. Richards war die zweite Frau in Texas auf diesem Posten (Miriam A. Ferguson war von 1925–1927 und 1933–1935 die erste Frau in diesem Amt).

Richards wuchs in Waco, Texas auf und besuchte bis 1950 die Waco High School. Anschließend studierte sie mit Abschluss Bachelor an der Baylor Universität. Sie heiratete ihre Schulliebe David Richards und zog nach Austin, Texas, wo sie die Lehrerlaubnis an der University of Texas erhielt. David und Ann Richards haben vier Kinder: Cecile, Daniel, Clark und Ellen. Von 1955 bis 1956 unterrichtete sie unter anderem Geschichte an der Fulmore Junior High School in Austin.

Im Jahre 1989 schrieb sie ihre Autobiographie Straight from the Heart.

Im März 2006 wurde bekannt, dass sie an Speiseröhrenkrebs erkrankt sei, dem sie im Alter von 73 Jahren erlag.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ann Richards — For other people named Ann Richards, see Ann Richards (disambiguation). Ann Richards 45th Governor of Texas In office January 15, 1991 – January 17, 1995 Lieutenant …   Wikipedia

  • Ann Richards — Pour les articles homonymes, voir Richards. Ann Richards Ann Willis Richards (1933–2006) était une femme politique américaine, membre du Parti …   Wikipédia en Français

  • Ann Richards (Sängerin) — Ann Richards (* 1. Oktober 1935 in San Diego als Margaret Ann Borden; † 1. April 1982 in Hollywood) war eine US amerikanische Jazzsängerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Würdigung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Ann Richards (actress) — Ann Richards (13 December 1917 – 25 August 2006) was an Australian American actress.Born Shirley Ann Richards in Sydney, Australia and educated at Ascham School Edgecliff, Richards began her career as a lead actress in several successful… …   Wikipedia

  • Ann Richards (singer) — Ann Richards (October 1, 1935 April 1, 1982) was an American jazz singer. She was born Margaret Ann Borden on October 1, 1935 in San Diego, California. Richards, who began taking singing lessons at ten and was self taught on the piano, appeared… …   Wikipedia

  • Shirley Ann Richards — Ann Richards (* 20. Dezember 1917 in Sydney, Australien; † 24. August 2006 in Torrance, Kalifornien, Vereinigte Staaten) war eine australische Schauspielerin. Ann Richards begann ihre Karriere als Schauspielerin in australischen Filmproduktionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Richards (Familienname) — Richards ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Ann (Vorname) — Ann ist eine Variante des weiblichen Vornamens Anna. Folgende bekannte Personen tragen diesen Namen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Richards (surname) — Richards is an English surname,and was brought to England in the great wave of migration following the Norman Conquest of 1066. It may refer to many people.A* Alfred Richards, one of several people including **Alfred Richards, South African… …   Wikipedia

  • Richards —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Cet article possède un paronyme, voir : Richard. Le nom de Richards est porté par de nombreuses personnalités (par ordre …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”