Anna-Eva Bergmann

Anna-Eva Bergman (* 29. Mai 1909 in Stockholm; † 24. Juli 1987 in Grasse, Frankreich) war eine norwegische Malerin.

Anna-Eva Bergman gehört zu den wichtigen skandinavischen und international renommierten Vertretern der Modernen Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie malte im Stil des Abstrakten Expressionismus. Sie wird zur Nouvelle École de Paris gezählt.

Anna-Eva Bergman studierte 1926 an der Statens Kunstakademi in Oslo und setzte ihre Ausbildung in Wien und Paris fort.

Im Jahr 1929 heiratet sie den deutschen Maler Hans Hartung (1904–1989). Die Ehe wurde, auf Druck ihrer Mutter - in Hartungs Abwesenheit - relativ schnell wieder geschieden. 1952 treffen die beiden sich wieder und heiraten im Jahr 1957 ein zweites Mal, und bleiben bis zu ihrem Tod zusammen.

Im Jahr 1959 war Anna-Eva Bergmann Teilnehmerin der documenta II in Kassel.

Hartung und Anna-Eva Bergman lebten und arbeiten viele Jahre zusammen in Frankreich, vor allem in Paris. Sie starb am 24. Juli 1987 in Grasse, zwei Jahre vor ihrem Mann.

Seit 1994 werden in der Fondation Hartung-Bergman Werke des Künstlerehepaars ausgestellt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna-Eva Bergman — (* 29. Mai 1909 in Stockholm; † 24. Juli 1987 in Grasse, Frankreich) war eine norwegische Malerin. Anna Eva Bergman gehört zu den wichtigen skandinavischen und international renommierten Vertretern der Modernen Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fondation Hartung-Bergman — Die Fondation Hartung Bergman ist ein kleines Museum für zeitgenössische Kunst in Antibes, Frankreich. Ausgestellt werden Arbeiten des Künstlerehepaares Hans Hartung und Anna Eva Bergman. Die Fondation Hartung Bergman wurde 1994, vier Jahre nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Antibes — Antibes …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Hartung — Infobox Artist bgcolour = name = Hans Hartung imagesize = caption = birthname = birthdate = birth date|1904|9|21 location = Leipzig, Germany deathdate = death date|1989|12|8 deathplace = Antibes, France nationality = German French field =… …   Wikipedia

  • Hans Hartung — Nacimiento 21 de septiembre de 1904 Leipzig, Alemania Fallecimiento 8 de diciembre de 1989 Antibes, Francia Nacionalidad Germano francesa …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Berg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bergman — ist der Familienname folgender Personen: Alan Bergman (* 1925), US amerikanischer Liedtexter und komponist Andrew Bergman (* 1945), US amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Anna Eva Bergman (1909–1987), norwegische Malerin Bo… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats du monde de tennis de table — Salle de la finale des championnats du monde 2009. Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double… …   Wikipédia en Français

  • Championnat du Monde de Tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

  • Championnat du monde de tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”