Anna Barker
Anna Barker Biathlon
Verband Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag 24. August 1979
Karriere
Beruf Soldatin
Verein AGC Ladies
Status aktiv
Medaillenspiegel
Britische Meisterschaften 2 × Gold 4 × Silber 10 × Bronze
Logo der British Biathlon Union Britische Meisterschaften
Bronze 2004 Ruhpolding Staffel
Bronze 2004 Ruhpolding Militärpatrouille
Gold 2005 Ruhpolding Militärpatrouille
Silber 2005 Ruhpolding Staffel
Silber 2005 Ruhpolding Team
Bronze 2006 Ruhpolding Staffel
Bronze 2006 Ruhpolding Militärpatrouille
Bronze 2006 Ruhpolding Team
Gold 2007 Ruhpolding Staffel
Silber 2007 Ruhpolding Massenstart
Bronze 2007 Ruhpolding Einzel
Bronze 2007 Ruhpolding Sprint
Bronze 2007 Ruhpolding Militärpatrouille
Bronze 2007 Ruhpolding Team
Silber 2008 Obertillach Staffel
Bronze 2008 Obertillach Team
Weltcup-Bilanz
letzte Änderung: 25. Januar 2009

Anna Barker (* 24. August 1979) ist eine britische Biathletin.

Anna Barker ist Soldatin und startet für die AGC Ladies. International trat sie bislang 2007 in mehreren Rennen des Biathlon-Europacups an und erreichte als beste Resultate die Ränge 40 in Sprint und Verfolgung von Torsby. Ihre eigentlichen Erfolge erzielte Barker vorrangig auf nationaler Ebene. 2004 gewann sie bei den Britischen Meisterschaften erste Bronzemedaillen mit der Militärpatrouille und der Staffel. Im Jahr darauf gewann sie mit der Militärpatrouille ihren ersten Titel. 2006 wurde Barker dreimal Dritte mit Staffel, Militärpatrouille und im Teamwettkampf. Hinzu kommen Silber in Staffel und Team. 2007 gewann Barker den Titel mit der Staffel, wurde Vizemeisterin im Massenstart und gewann Bronze im Einzel, Sprint, mit der Militärpatrouille und im Teamwettbewerb. Ein Jahr später kamen Silber mit der Staffel und Bronze im Team hinzu.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barker — ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Abraham Andrews Barker (18 …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Mae He affair — Anna Mae He (zh tsp|t=賀梅|s=贺梅|p=Hè Méi, born January 28, 1999 in the United States), was the subject of a custody battle between her Chinese biological parents, Shaoqiang (Jack) He (贺绍强) and Qin Luo Casey He (罗秦), and her foster parents, Jerry… …   Wikipedia

  • Anna Pistolesi — Anna Smashnova Anna Smashnova (épouse Pistolesi) …   Wikipédia en Français

  • Anna Smashnova-Pistolesi — Anna Smashnova Anna Smashnova (épouse Pistolesi) …   Wikipédia en Français

  • Anna Smashnova Pistolesi — Anna Smashnova Anna Smashnova (épouse Pistolesi) …   Wikipédia en Français

  • Anna Smashnova — (épouse Pistolesi) …   Wikipédia en Français

  • Anna-Maria Nasuelli — Anna Maria Teresa Nasuelli (née le 19 juillet 1947) est une joueuse de tennis italienne, professionnelle dans les années 1970. Sommaire 1 Palmarès (partiel) 1.1 Titre en simple dames 1.2 Finale en simple dames …   Wikipédia en Français

  • Anna Carteret — Infobox actor imagesize = 150px name = Anna Carteret bgcolour = birthname = birthdate = Birth date and age|1942|12|11|df=y birthplace = Bangalore, India deathdate = deathplace = othername = Anna Cartaret yearsactive = 1964 present spouse =… …   Wikipedia

  • Custody battle for Anna Mae He — Anna Mae He (simplified Chinese: 贺梅; traditional Chinese: 賀梅; pinyin: Hè Méi or He Sijia,[1] born January 28, 1999 in the United States), was the subject of a custody battle between her Chinese biological parents, Shaoqiang (Jack) He (贺绍强) and… …   Wikipedia

  • Jessica Barker — Pour les articles homonymes, voir Barker. Jessica Barker est une actrice québécoise née le 12 octobre 1977 au Québec (Canada). Sommaire 1 Biographie 2 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”