Anna Clementi
Anna Clementi, Wien 2009.
Anna Clementi, Mia Zabelka, Jon Sass; Wien 2009.

Anna Clementi ist eine italienische Sängerin und Schauspielerin.

Die Tochter des Komponisten Aldo Clementi wuchs in Rom auf. Sie studierte am Konservatorium von Perugia Querflöte und besuchte dann am Centro Sperimentale del Teatro in Rom die Schauspielschule. 1985 übersiedelte sie nach Berlin, wo sie an der Hochschule der Künste an Dieter Schnebels Kursen für experimentelle Vokalmusik und experimentelles Musiktheater teilnahm. Sie wurde Mitglied von Schnebels Ensemble Die Maulwerker und studierte zusätzlich bei Kara Johnstad Jazzgesang und bei Mieko Kanesugi Belcanto.

Durch ihre Fähigkeit, Gesang, Sprache, Tanz und Schauspiel zu verbinden, gilt Clementi als bedeutende Interpretin zeitgenössischer Kompositionen und führte insbesondere die Werke von Schnebel und John Cage weltweit auf. Daneben sang sie Uraufführungen von Werken von Laura Bianchini, Giovanni Damiani, Helmut Oehring, Iris ter Schiphorst und Rupert Huber.

1990 gründete sie zusammen mit der in New Yorker Sängerin Gisburg das Duo Alliin Gäa. Neben klassischer zeitgenössischer Musik umfasst ihr Repertoire auch Jazz, freie Improvisation, Performance Art, House, Dub und kabarettistische Auftritte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Clémenti — Clementi ist der Familienname folgender Personen: Aldo Clementi (* 1925), italienischer Komponist, Vater von Anna Anna Clementi (* 20. Jahrhundert), italienische Sängerin (Sopran), Tochter von Aldo Giuseppe C. Clementi (1812–1873), italienischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Clementi — ist der Familienname folgender Personen: Aldo Clementi (1925–2011), italienischer Komponist, Vater von Anna Anna Clementi (* 20. Jahrhundert), italienische Sängerin (Sopran), Tochter von Aldo Giuseppe C. Clementi (1812–1873), italienischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Clementi — can refer to: People Aldo Clementi (1925–2011), Italian composer Anna Clementi, singer (soprano; daughter of Aldo) Cecil Clementi (1875–1947), a British colonial administrator and the Governor of Hong Kong from 1925 to 1930 Enrico Clementi (born… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Pfingstsymposion — Das Pfingstsymposion München ist ein internationales Forum, das seit 1990 in München stattfindet und durch die neue Musik inspiriert wird. Durch jährliche Veranstaltungen ermöglicht es den interdisziplinären Austausch unter Experten aus Musik,… …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksander Kolkowski — Infobox Musical artist Name = Aleksander Kolkowski Img size = Landscape = Background = non vocal instrumentalist Birth name = Alias = Born = birth year and age|1959 Died = Origin = London, England Instrument = Violin, viola, phonograph,… …   Wikipedia

  • Dehli9 — Studio album by Tosca Released 2003 Genre …   Wikipedia

  • Pfingstsymposion München — Das Pfingstsymposion München ist ein internationales Forum, das seit 1990 in München stattfindet und durch die neue Musik inspiriert wird. Durch jährliche Veranstaltungen ermöglicht es den interdisziplinären Austausch unter Experten aus Musik,… …   Deutsch Wikipedia

  • The Dining Rooms — Origin Milan, Italy Genres Downtempo Chillout Electronica Years active 1998–present Labels Schema Records …   Wikipedia

  • Nip / Tuck: Original TV Soundtrack — The soundtrack CD of the Emmy and Golden Globe award winning American television medical drama series created by Ryan Murphy for FX Networks called Nip/Tuck is mixed by the DJ duo Gabriel Dresden and the collaborations of other artists.=Nip/Tuck …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”