Anna Di Lellio

Anna Di Lellio ist Soziologin, Journalistin und frühere UN-Beraterin. Sie schrieb einige Artikel im Zusammenhang mit der UN-Präsenz im Kosovo und im Irak.

Leben

Di Lellio promovierte in Soziologie an der Columbia University, hält einen Master für Management von Non-Profit- und Öffentlicher Politik der New York University sowie einen Bachelor in Philosophie der Universität von Perugia, Italien.

Sie arbeitete als Beraterin für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen im Kosovo und in Osttimor bis 1999 und ab 2003 als Koordinatorin des 5.000 Mann starken Kosovo-Schutzkorps (KPC), dessen Mitglieder vielfach aus der UÇK rekrutiert wurden. Von 2001 bis 2003 war sie "Kommissar für Medien des Kosovo" im Auftrag der OSZE. [1] Danach schrieb sie im Guardian über Medienrecht und Politik in sogenannten "post-conflict areas", in der sie die Vertreibung von Serben aus dem Kosovo eine Ethnische Säuberung nannte.[2]

Zurückgekehrt nach New York wurde sie von der UN zum Direktor für Kommunikation von Paul Volcker's "Unabhängiger Untersuchungskommission" des Öl-für-Lebensmittel-Programms ernannt. Diese Tätigkeit beendete sie im September 2004 auf Druck der US-Regierung, da sie in einem Artikel für den Guardian[3] (2002) meinte, George W. Bush und Silvio Berlusconi unterschieden sich nicht sehr von Osama bin Laden.[4]

2005 war sie Wahlbeobachterin einer Menschenrechtsorganisation in Tadschikistan und 2006 Beraterin des Kosovarischen Premierministers Agim Çeku im Auftrag der "Capacity Building Facility des UNEP und der "Kosova Foundation for Open Society" (KFOS) von George Soros. Di Lellio warnte Çeku, das ein teilunabhänges Kosovo bald in der politischen Gewalt des Westjordanlandes enden würde. [5]

Sie ist außerordentliche Professorin für Internationale Beziehungen von The New School (früher New School University) in New York und Herausgeberin des Buches "The Case for Kosova: Passage to Independence", einer Anthologie von Essays über die Zukunft des Kosovo.

Literatur

  • Anna Di Lellio (Hrsg.): The Case for Kosova: Passage to Independence. 2006. Anthem Press. ISBN 184331245X

Quellen

  1. http://www.osce.org/fom/item_2_95.html
  2. http://www.guardian.co.uk/print/0,,4895528-103677,00.html
  3. http://www.guardian.co.uk/print/0,3858,4495961-110975,00.html
  4. http://www.iic-offp.org/story24sept04.htm
  5. http://www.antiwar.com/malic/?articleid=2271

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Di Lellio — is a sociologist, journalist and former United Nations consultant. She has written on a number of topics relating to the United Nations presence in Kosovo and Iraq. She graduated with a Ph.D. in Sociology from Columbia University and a Masters in …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Columbia-University — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Columbia University Motto In lumine tuo videbimus lumen („In deinem Licht werden wir Licht sehen“) …   Deutsch Wikipedia

  • Columbia-Universität — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Columbia University Motto In lumine tuo videbimus lumen („In deinem Licht werden wir Licht sehen“) …   Deutsch Wikipedia

  • University of Columbia — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Columbia University Motto In lumine tuo videbimus lumen („In deinem Licht werden wir Licht sehen“) …   Deutsch Wikipedia

  • List of United Nations-related topics — This is a list of topics related to United Nations.United Nations* United Nations * United Nations System * United Nations Compensation Commission * 1996 shelling of Qana * 2005 World Summit * 2006 United Nations Security Council election * 2010… …   Wikipedia

  • Columbia University — Motto In lumine tuo videbimus lumen („In deinem Licht werden wir Licht sehen“) Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • The Case for Kosova — The Case for Kosova: Passage to Independence is a book edited by Anna Di Lellio and published in July 2006 by Anthem Press. It describes its aim as being to counteract the anti Albanian propaganda waged by some parties, but never to propose a… …   Wikipedia

  • Albania during the Balkan Wars — History of Albania Prehistory …   Wikipedia

  • Miloš Obilić — Милош Обилић Painting of Miloš Obilić Born Unknown Died 28 June, 1389 Battle of Kosovo Caus …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”