Anna Henkel-Grönemeyer

Anna Henkel-Grönemeyer (* 9. März 1953 in Hamburg; † 5. November 1998 in London) war eine deutsche Schauspielerin. Sie lebte ab dem Jahr 1978 mit dem Sänger und Schauspieler Herbert Grönemeyer zusammen, den sie 1993 heiratete. Die beiden hatten sich während der Dreharbeiten des Films Uns reicht das nicht kennengelernt. Aus der Beziehung stammen zwei Kinder.

Der Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere war der Film 1900, in dem sie neben Robert De Niro, Gérard Depardieu und Donald Sutherland auftrat. In Io sono mia spielte sie erstmals neben ihrer Filmmutter aus 1900, Stefania Sandrelli, sowie Maria Schneider und Michele Placido.

Anna Henkel-Grönemeyer, der ihr Mann zu Lebzeiten das Lied Anna auf dem Album Total egal (1982) gewidmet hatte, starb 1998 an Brustkrebs. Vier Jahre später widmete Herbert Grönemeyer ihr das Lied Der Weg auf dem Album Mensch (2002).

Filmografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Henkel — Grönemeyer (* 9. März 1953 in Hamburg; † 5. November 1998 in London) war eine deutsche Schauspielerin. Sie lebte ab dem Jahr 1978 mit dem Sänger und Schauspieler Herbert Grönemeyer zusammen, den sie 1993 heiratete. Die beiden hatten sich während… …   Deutsch Wikipedia

  • Henkel (Familienname) — Henkel ist ein deutschsprachiger Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Grönemeyer — ist der Familienname folgender Personen: Anna Henkel Grönemeyer (1953–1998), deutsche Schauspielerin Dietrich Grönemeyer (* 1952), deutscher Mediziner Herbert Grönemeyer (* 1956), deutscher Sänger und Schauspieler Wilhelm Grönemeyer (1955–1998),… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer — Herbert Grönemeyer (2004) Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer (* 12. April 1956 in Göttingen) ist ein deutscher Musiker, Sänger und Schauspieler. Grönemeyer gilt als einer der populärsten Musiker in Deutschland. Seit 1984 konnten sich alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lieder von Herbert Grönemeyer — Dies ist eine Liste aller auf Tonträger veröffentlichten Lieder des deutschen Musikers Herbert Grönemeyer. Die Liste ist alphabetisch sortiert und enthält Titel, Autoren, Tonträger und Erscheinungsjahr. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Grönemeyer — (2004) Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer (* 12. April 1956 in Göttingen) ist ein deutscher Musikproduzent, Sänger und Schauspieler. Er gehört zu den populärsten Musikern in Deutschland. Seit 1984 konnten sich alle seine Studioalben auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Grönemeyer — The title of this article contains the character ö. Where it is unavailable or not desired, the name may be represented as Herbert Groenemeyer. Herbert Grönemeyer Herbert Grönemeyer, 2004 …   Wikipedia

  • Herbert Groenemeyer — Herbert Grönemeyer (2004) Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer (* 12. April 1956 in Göttingen) ist ein deutscher Musiker, Sänger und Schauspieler. Grönemeyer gilt als einer der populärsten Musiker in Deutschland. Seit 1984 konnten sich alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hem–Hen — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 9. März — Der 9. März ist der 68. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 69. in Schaltjahren), somit bleiben 297 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”