Anna Holmes

Anna Holmes (* 1969) ist eine deutsche Sängerin und Schauspielerin.

Biografie

1989 verließ Anna Heidelberg, um nach Hamburg auf die Stage School of Music, Dance and Drama zu gehen. Hier verbrachte sie drei Jahre, pendelte zwischen New York und Hamburg, nahm Unterricht bei international renommierten Schauspiellehrern wie Uta Hagen und siedelte schließlich nach Berlin um, wo sie seit Anfang der neunziger ihre neue Heimat gefunden hatte.

Hier folgten Engagements als Janet in der Rocky Horror Picture Show (1995) und als Sandy in Grease (1996-97).

Als Crissy spielte sie in Hair (1998) und als Fräulein Goldschmitt in Potarsch und Perlmutter (2000, Theater am Kurfürstendamm).

Später konzentrierte Anna sich eher auf ernsteren Rollen wie zum Beispiel die der Frau von Geschwitz in Lulu (2001, Theater delle culture Amiata, Italien) und die der Griselda in Top Girls (2002, Theater am Ufer, Berlin).

Ihre Filmkarriere hat Anna Holmes unter anderem dem Regisseur Hark Bohm zu verdanken, in dessen Filmklasse der Hamburger Hochschule sie Anfang der 1990er Jahre in vielen Produktionen mitwirkte. Später dann zog es sie nach Los Angeles, wo sie einige Zeit lebte und Unterricht nahm.

Als Sängerin sang sie für die Kinofilme Bibi Blocksberg (erfolgreichster deutscher Film 2002) und Das fliegende Klassenzimmer. Anna Holmes arbeitet an zahlreichen Musikprojekten mit und berät junge Künstler in Liedinterpretation und Vokaltraining.

Im Januar 1996 bekam sie ihr erstes Kind und im September 2005 ihr zweites.

Film- und Fernsehauftritte

  • 1995 - „Kachelküche“
  • 1996 - „Faust“
  • 1997 - „Dr. Monika Lindt“
  • 1998 - „König auf Mallorca“
  • 1999 - „Balko“
  • 2000 - „Der Beichtstuhl“
  • 2001 - „Muterbesuch“
  • 2001 - „Herzschlag - Die Retter“
  • 2001 - „Liebe unter Verdacht“
  • 2002 - „Unter Liebe“
  • 2003 - „Skifahren unter Wasser“
  • 2003-04 - „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ als Ines Führbringer #1
  • 2003 - „R.A.U.S.C.H. - Die Drogenfahndung“
  • 2004 - „Beauty Queen“
  • 2004 - „Moonlightning Picture“
  • 2006 - „Update 2056-Die Welt in 50 Jahren“
  • 2007 - „Handarbeit“
  • 2008 - „Operation Walküre / Valkyrie“

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holmes (Familienname) — Holmes ist der Familienname folgender Personen: Herkunft Holmes ist ein Herkunftsname englischen Ursprungs.[1] Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Maria Island — Anna Maria Island, sometimes called Anna Maria Key, is a barrier island on the coast of Manatee County, Florida in the United States. It is bounded on the west by the Gulf of Mexico, on the south by Longboat Pass (which separates it from Longboat …   Wikipedia

  • Anna Paquin — Saltar a navegación, búsqueda Anna Paquin Nombre real Anna Helene Paquin Nacimiento sabado 24 de julio de 1982 27 años …   Wikipedia Español

  • Anna Maria — Anna Maria …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Paquin — (2009) Paquin in Los Angeles …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Seidel — Anna Katharina Seidel (1938 ndash; September 29, 1991) was a German Sinologist who was regarded as an authority in the study of Taoism. During her 22 years at the Institut du Hobogirin of the Ecole Francaise d’Extreme Orient in Kyoto, Seidel had… …   Wikipedia

  • Anna Quayle — est une actrice anglaise née le 6 octobre 1936 à Londres (Royaume Uni). Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 3 Récompenses et nominations 3.1 …   Wikipédia en Français

  • Anna Maria, Florida — Infobox Settlement official name = Anna Maria, Florida other name = native name = nickname = settlement type = City motto = imagesize =200px image caption =An erosion prevention pier on Anna Maria Island, Florida. flag size = image seal size =… …   Wikipedia

  • Holmes Beach, Florida — Infobox Settlement official name = Holmes Beach, Florida other name = native name = nickname = settlement type = City motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank emblem …   Wikipedia

  • William Holmes McGuffey — (September 23, 1800 ndash; May 4, 1873) was an American professor and college president who is best known for writing the McGuffey Readers , one of the nation s first and most widely used series of textbooks. It is estimated that at least 120… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”