Anna Kayser

Anna Kayser (* 1. September 1885 in Hespecke bei Elspe; † 20. Oktober 1962 ebenda) war eine Sauerländer Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anna Kayser besuchte im Nachbarort Sporke die einklassige Volksschule. Mit 22 Jahren schrieb sie ihre ersten Erzählungen, ohne sie jedoch zu veröffentlichen. Erst gegen 1919 wurde ihre schriftstellerische Tätigkeit nach einer langen Krankheit wieder aufgenommen. Aus ihrer Feder stammen Aufsätze, Erzählungen und Romane, welche sie in kirchlichen Sonntagsblättern veröffentlichte.

Ihrer sauerländer Heimat war sie stets verbunden. Sie gehörte jahrzehntelang zum Vorstand des Sauerländer Heimatbundes. Hoch- und plattdeutsche Beiträge sind in vielen Kalendern und in den Olper Heimatstimmen abgedruckt.

Arbeiten

  • "Der Sohn des Freimaurers" 1927, 2. Auflage 1929
  • "Der Sohn der Jungfrau" (1928) Kurzroman
  • "Haret der Aussätzige" (1929) Bibl. Roman
  • "Imma sucht Menschen" (1928) Mädchenroman
  • "Marianne heiratet" (1934)
  • "Claudia Procula"(das Weib des Pilatus (1942) Buchausgabe
  • "Der veruntreute Ring" (1949)Volksroman
  • "Ute verrät das Sakrament" (1951) Eheroman
  • "Flammendes Blut" (1952) Jugendroman
  • "Die Heldin von Sicilien" (1953)
  • "Ina Regina (Der Roman einer Berufung)" (1957)
  • "Das unlösbare Band" (1957) Ehekurzroman
  • "Jungfer Birgitt" (1957)

Literatur

  • Heimatblätter, Zeitschrift der Heimatvereine des Kreises Olpe,1938, Jahrgang 15, Seite 62,
  • Heimatstimmen aus dem Kreis Olpe,1963, 50/Seite 45
  • Wagener, F, Künstlerschaffen im Sauerlande, 1938, Seite 142

Weblinks

Lexikon Westfälischer Autoren und Autorinnen beim LWL


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Bosch (geb. Kayser) — Anna Bosch Anna Bosch (geb. Kayser, * 1864; † 1949) war die Ehefrau von Robert Bosch. Am 10. Oktober 1887 heiratete sie Robert Bosch. Robert Bosch war ein Freund Ihres Bruders Eugen, der 1909 Leiter des Metallwerks in Feuerbach wurde. 1888 wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Bosch — ist der Name folgender Personen: Anna Bosch (Fernsehmoderatorin) (* 1973), deutsche Fernsehmoderatorin Anna Bosch (geb. Kayser) (1864−1949), Ehefrau von Robert Bosch Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidu …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Kayser — (* 1654 in Lippstadt; † 9. März 1721 in Kleve) war ein westfälischer Dichter, lutherischer Prediger und Gymnasiallehrer. Biographie Johann Kayser wurde 1654 in Lippstadt als Sohn des mehrmaligen Lippstäder Bürgermeisters Johann Kayser und dessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Anna von Genzinger — Maria Anna Sabina (von) Genzinger (6 November 1754[1] 26 January 1793), called Marianne , was a Viennese amateur musician, the mother of six children, and a friend of the composer Joseph Haydn. Her correspondence with Haydn preserves a personal… …   Wikipedia

  • SEGHERS, ANNA — (pseudonym of Netty Radvanyi, née Reiling; 1900–1983), German novelist. Born in Mainz, she joined the German Communist Party in 1929. In 1933 she fled to Paris and visited Republican Madrid during the Spanish Civil War. In 1941 she moved to… …   Encyclopedia of Judaism

  • Liste der Biografien/Kau–Kaz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bonzelerhammer — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bruchhausen (Lennestadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Germaniahütte — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Henstebeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”