Laibung
profilierte Türlaibung aus der Nachkriegsperiode, ausgeführt in Cottaer Sandstein

Die Laibung oder Leibung ist die senkrechte Schnittfläche in einem Mauerwerk, die an Fenster- und Türöffnungen die innere, der Öffnung zugewandte Mauerfläche bildet. Im Gegensatz zu der rechtwinklig zur Fassade geschnittenen Laibung, bei der die seitlichen Begrenzungen der Öffnung Parallelen bilden, verläuft die Schnittfläche des Gewändes schräg durch das Mauerwerk.[1] Die obere, waagerechte Begrenzung einer Tür- oder Fensterumrahmung ist der Sturz.

Da heutzutage Laibungen verputzt werden, sind die Ecken meist im Innenausbau durch metallene Eckwinkel verstärkt. Wenn die Fassade nicht verputzt werden kann (siehe Hinterlüftete Fassade), wird die Laibung oftmals mit Aluminium, den Fassadenplatten an sich oder mit Leibungssystemen aus Kunststoff verkleidet.

Schematische Darstellung eines Bogens. 1. Schlussstein, 2. Keilstein, 3. Bogenrücken, 4. Kämpfer, 5. Bogenlaibung, 6. Stichhöhe, 7. Spannweite, 8. Stützmauerwerk

Bei Bögen und Gewölben ist die Laibung die gekrümmte, über dem Kämpfer befindliche innere Bogen- bzw. Gewölbefläche, im Gegensatz zur äußeren, die Bogen- oder Gewölberücken genannt wird.[2]

Literatur

Fußnoten

  1. Vgl. Wilfried Koch, S. 411 und 430
  2. Vgl. Wilfried Koch, S. 400

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laibung — Laibung, die Seitenwände der Fensternischen in den romanischen (byzantinischen) Kirchen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laibung — (Leibung), im Bauwesen die bei Öffnungen im Mauerwerk gegen diese gekehrten, lotrecht oder unter einem schiefen Winkel auf die Mauerfluchten stoßenden Flächen der Mauerkörper. Bei Fenstern und Außentüren spricht man von innerer und äußerer L. Bei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laibung — (Leibung), die dem Innern einer Oeffnung oder eines hohlen Raumes zugekehrte Begrenzungsfläche (vgl. Fenster, Gewölbe, Türen u.s.w.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Laibung — Unterseite eines Gewölbes; Unterseite einer Decke; Leibung * * * Lai|bung 〈f. 20〉 innere Fläche bei senkrechten Maueröffnungen (Fenstern, Türen); oV Leibung * * * Lai|bung, Leibung, die; , en (Bauw., Archit.): überdeckende bzw. begrenzende innere …   Universal-Lexikon

  • Laibung — D✓Lai|bung, Lei|bung (innere Fläche bei Maueröffnungen, Bögen und Gewölben) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Leibung, Laibung — senkrechte Begrenzungsflächen von Fenster und Türöffnungen oder innere Begrenzungsfläche eines Bogens in der Wandebene …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Leibung — Laibung; Unterseite eines Gewölbes; Unterseite einer Decke * * * Lei|bung 〈f. 20〉 = Laibung * * * Lei|bung: ↑ Laibung. * * * Leibung,   die Laibung.   * * * Lai …   Universal-Lexikon

  • Unterseite eines Gewölbes — Laibung; Unterseite einer Decke; Leibung …   Universal-Lexikon

  • Unterseite einer Decke — Laibung; Unterseite eines Gewölbes; Leibung …   Universal-Lexikon

  • Schloss Simiane-la-Rotonde — Das Château de Simiane la Rotonde liegt in der französischen Gemeinde Simiane la Rotonde im Département Alpes de Haute Provence in der Région Provence Alpes Côte d’Azur auf der Spitze eines kegelförmigen Felssporns, dessen Spitze von der Ruine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”