Anna Loerper
Anna Loerper
Anna Loerper 01.jpg

Anna Loerper am 26. Juli 2008
vor dem Länderspiel gegen Angola

Spielerinformationen
Spitzname „Lumpi“
Geburtstag 18. November 1984
Geburtsort Kempen, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscheDeutsche deutsch
Körpergröße 1,64 m
Spielposition Linksaußen
  Rückraum Mitte
Vereinsinformationen
Verein Team Tvis Holstebro
Trikotnummer 10
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00002003 DeutschlandDeutschland VT Kempen
20032011 DeutschlandDeutschland Bayer 04 Leverkusen
2011 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro
Nationalmannschaft
Debüt am 14. Oktober 2005 in Paris
            gegen FrankreichFrankreich Frankreich
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 142 (261)[1]

Stand: Nationalmannschaft 15. Juli 2011

Anna Loerper (* 18. November 1984 in Kempen) ist eine deutsche Handballspielerin.

Anna Loerper kam 2003 von der VT Kempen zu Bayer 04 Leverkusen. Die Allroundspielerin gehört zu den besten deutschen Handballspielerinnen auf der Spielmacher- und der Linksaußenposition. Mit Bayer Leverkusen gelang 2005 der Gewinn des Challenge-Cups, sowie der Einzug ins DHB-Pokalfinale. Ein Jahr später konnte Loerper mit Bayer Leverkusen die deutsche Vizemeisterschaft bejubeln. Seit 2005 zählt „Lumpi“, wie sie von allen genannt wird, zu der deutschen Handballnationalmannschaft und wurde bei der Weltmeisterschaft in Sankt Petersburg Sechste. Außerdem belegte sie mit der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2006 in Schweden den vierten Platz.

Erfolge

  • Deutsche Nationalmannschaft
  • VT Kempen
    • Niederrhein Meister 2000, 2001, 2003
    • Westdeutscher Meister 2001
  • Bayer Leverkusen
    • Deutscher Vizemeister 2006, 2007
    • Deutscher Pokalsieger 2010
    • Deutscher Vizepokalsieger 2005
    • Challenge Cup Siegerin 2005

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Profil beim DHB

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Loerper — Anna Loerper …   Wikipédia en Français

  • Loerper — Anna Loerper Anna Loerper am 26. Juli 2008 vor dem Länderspiel gegen Angola Spielerinformationen Geburtstag 18. November 1984 Geburtsort Kempen …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Deutschland — Dieser Artikel behandelt die Deutsche Frauen Handballnationalmannschaft bei der Handball Weltmeisterschaft der Frauen 2007 in Frankreich. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Mannschaft 2.1 Aufgebot 3 Spiele der Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Deutschland) — GER …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer 04 Leverkusen Elfen — Der TSV Bayer 04 Leverkusen, dessen erste Handballmannschaft der Frauen zu Marketingzwecken den Beinamen Elfen trägt, spielt in der ersten Handball Bundesliga. Der Bereich Handball, mit den Elfen als Aushängeschild, ist eine Abteilung des Turn… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Handballnationalmannschaft der Frauen — Deutschland Verband DHB Ausrüster Adidas Trainer Rainer Osmann Co Trainer Heike Schmidt, seit 2005 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Loe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft der Frauen 2010 —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • 18. November — Der 18. November ist der 322. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 323. in Schaltjahren), somit bleiben 43 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”