Anna Maria van Schurman
Anna Maria von Schürmann

Anna Maria von Schürmann, auch van Schu(u)rman (* 5. November 1607 in Köln; † 4. Mai 1678 in Wieuwerd, Westfriesland) war eine niederländisch-deutsche Universalgelehrte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Geboren wurde sie in Köln als Kind reformierter Eltern aus den Niederlanden. Seit 1623 lebte sie in Utrecht und blieb unverheiratet. Sie sprach und schrieb neun Sprachen: Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Lateinisch, Griechisch, Hebräisch, Syrisch / Aramäisch und Äthiopisch. Zudem war sie erfahren in der Stickerei, der Glasmalerei, der Holzschneiderei und Kupferstechkunst, eine Virtuosin in der Musik und arbeitete als Malerin, Dichterin, Geographin, Astronomin, Theologin, Pädagogin, Historikerin und Philosophin.

Religiös stand sie unter dem Einfluss von Gisbert Voetius und korrespondierte mit vielen Gelehrten, u.a. Gerardus Vossius und Christiaan Huygens. 1666 lernte sie Jean de Labadie kennen, dem sie als treue Anhängerin über Herford bis nach Altona folgte.

Werke

  • Amica dissertatio inter Annam Mariam Schurmanniam et Andr. Rivetum de capacitate ingenii muliebris ad scientias, Paris 1638, deutsch unter dem Titel Darf eine christliche Frau studieren? von Adele Osterloh
  • Opuscula hebraica, graeca, latina, gallica, prosaica et metrica, Leiden 1648
  • Pensées sur la Réformation nécessaire à présent à l'Eglise de Christ, Amsterdam 1669
  • Ευκληρία seu melioris partis electio, Altona 1673

Literatur

  • Paul Tschackert: Anna Maria von Schürmann. Vortrag, 1876 (PDF)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Maria van Schurman — (November 5, 1607 ndash;May 4/May 14, 1678) was a Dutch poet and scholar. She was a highly educated woman by seventeenth century standards. She excelled in art, music, and literature, and became proficient in 14 languages including contemporary… …   Wikipedia

  • Anna Maria van Schurman — Anne Marie de Schurman Anne Marie de Schurman par Jan Lievens, 1649. National Gallery, Londres Anne Marie de Schurman ou, en néerlandais Anna Maria van Schurman, née à Cologne le 5 novembre 1607, morte à Wieuwerd (Wiuwert) le …   Wikipédia en Français

  • SCHURMAN (SCHUURMAN), Anna Maria van — (1607–1678)    See Further reformation; LABADIE, Jean de (1610–1674) …   Historical Dictionary of the Netherlands

  • Anna Maria von Schürmann — Anne Marie de Schurman, Gemälde von Jan Lievens von 1649, National Gallery London …   Deutsch Wikipedia

  • Schurman — is the surname of: * Anna Maria van Schurman, (1607 1678), Dutch poet and scholar * Jacob Gould Schurman (1854 1942), American educationistee also* Shurman, a rock band from Los Angeles, California, USA * Sherman (surname) * Schürmann (surname) …   Wikipedia

  • Anna Visscher — Pour les articles homonymes, voir Visscher. Anna Visscher …   Wikipédia en Français

  • Anna von Palant — Johanna bzw. Anna von Palant zu Breitenbend[1] und Reuland oder Anna Pallantia (* um 1550, vermutlich auf Burg Reuland[2] in der Eifel im heutigen deutschsprachigen Teil Ostbelgiens; † Mitte November, begraben am 17. November 1599 in Köln), war… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Marie de Schurman — Anna Maria van Schurman Anna Maria van Schurman, portrait peint par Jan Lievens en 1649, National Gallery, Londres …   Wikipédia en Français

  • Sibylle van Griethuysen — Portrait …   Wikipédia en Français

  • Coenraad van Beuningen — Coenraad van Beuningen, 1673, by Caspar Netscher Coenraad van Beuningen (1622 Amsterdam, 26 October 1693) was the Dutch Republic s most experienced diplomat, burgemeester of Amsterdam in 1669, 1672, 1680, 1681, 1683 and 1684, and from 1681 a VOC… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”