Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg
Seriendaten
Originaltitel: Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr(e): 1994–1996
Episodenanzahl: 29
Originalsprache: Deutsch
Idee: Uschi Glas
Genre: Serie
Erstausstrahlung: auf Sat.1
Besetzung


Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg ist eine Fernsehserie, die zwischen 1994 und 1996 auf Sat.1 ausgestrahlt wurde.

Nach dem Tod des Kieswerkbesitzers Hannes Seeberger (Michael Degen) muss sich seine Ehefrau Anna Maria (Uschi Glas) plötzlich nicht nur um die Kinder Patricia und Manuel sondern auch um das Kieswerkgeschäft kümmern. Doch der Betrieb steht vor dem Konkurs, Mitarbeiter kündigen und die Bank verlängert wichtige Kredite nicht mehr. Auch gegen ihren Konkurrenten Langer (Christian Kohlund) muss sich die Neu-Geschäftsfrau lernen durchzusetzen.

Uschi Glas lieferte das Exposé zur Serie, und behauptete auch, das Drehbuch verfasst zu haben. Im April 1995 jedoch gab das Münchner Landgericht den tatsächlichen Autoren Eva und Horst Kummeth Recht, die eine Unterlassungsklage eingereicht hatten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marīa — (Marie, engl. Mary u. Molly), Frauen , in der Katholischen Kirche auch Männername (z.B. des Kurfürsten Ferdinand M. von Baiern, des Componisten Weber), bedeutet nach dem Hebräischen Mirjam die Herbe, Bitterkeit, Widerspenstigkeit, nach einigen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Maria Leitner — (* 19. Januar 1892 in Varaždin, Ungarn; † vermutlich 1941 in Südfrankreich) war eine deutschsprachige ungarische Journalistin und Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werksauswahl 3 Übersetzungen …   Deutsch Wikipedia

  • Anna und die Liebe — Seriendaten Originaltitel Anna und die Liebe …   Deutsch Wikipedia

  • Frau — Ehefrau; Weib (derb); Gemahlin; bessere Hälfte; Gattin; Alte (derb); Ehegattin; Angetraute; Schachtel (derb …   Universal-Lexikon

  • Anna O — Bertha Pappenheim im Kostüm der Glikl bas Judah Leib Bertha Pappenheim (* 27. Februar 1859 in Wien; † 28. Mai 1936 in Neu Isenburg) war eine Frauenrechtlerin, jüdische Sozialpionierin und Gründerin des Jüdischen Frauenbundes. Bekannt wurde sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna O. — Bertha Pappenheim im Kostüm der Glikl bas Judah Leib Bertha Pappenheim (* 27. Februar 1859 in Wien; † 28. Mai 1936 in Neu Isenburg) war eine Frauenrechtlerin, jüdische Sozialpionierin und Gründerin des Jüdischen Frauenbundes. Bekannt wurde sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Cleve — Bild von Hans Holbein: Anna von Kleve Anna von Kleve (* 22. September 1515 in Düsseldorf; † 16. Juli 1557 in Schloss Richmond House, Whitehall, London) war die zweitälteste der drei Töchter von Johann III., Herzog von Jülich Kleve Berg († 15 …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Kleve — Bild von Hans Holbein: Anna von Kleve Signatur Anna von Kleves: „Anna …   Deutsch Wikipedia

  • Maria und Joseph — Filmdaten Deutscher Titel Maria und Joseph Originaltitel Je vous salue, Marie …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Alexandrowna Blank — Wladimir Iljitsch Lenin Lenins Unterschrift Wladimir Iljitsch Uljanow (russisch Владимир Ильич У …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”