Anna Maxwell Martin

Anna Maxwell Martin (* Mai 1978 in Beverley, England) ist eine britische Schauspielerin. Bekannt wurde sie durch ihre Rollen in den BBC-Verfilmungen als Esther Summerson im Charles-Dickens-Klassiker Bleak House (2005) und als Bessy Higgins in North & South (2004) nach dem gleichnamigen Roman von Elizabeth Gaskell.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Sie studierte zunächst Geschichte (mit dem Schwerpunkt auf dem Ersten Weltkrieg) an der Liverpool University. Nach ihrem Abschluss begann Maxwell Martin ihr Schauspielstudium an der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA).

Sie war für ihre Rolle in His Dark Materials für den renommierten britischen Theaterpreis Olivier Award nominiert. Für die Rolle der Esther Summerson in Bleak House wurde Maxwell Martin 2006 mit dem BAFTA Television Award als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Außerdem war sie 2006 ebenfalls für den Broadcasting Press Guild Awards für ihre Rolle in Bleak House nominiert.

Ab Mitte Juli 2008 wird Maxwell Martin unter der Regie von Roger Michell in The Female of the Species im Vaudeville Theatre am West End in London auf der Bühne stehen.

Liiert ist Maxwell Martin mit dem Regisseur Roger Michell.

Filmographie

  • Inspector Barnaby , Episode Mord am St. Malley's Day (Midsomer Murders: Murder on St. Malley's Day) (2002) (TV) als Arabella Heywood
  • Eddie Loves Mary (2002)
  • Enduring Love (2004) als Penny
  • North & South (2004) (TV) als Bessy Higgins
  • Doctor Who, Episode Langzeitstrategie (The Long Game) (2005) (TV) als Suki
  • Bleak House (2005) (TV) als Esther Summerson
  • The Other Man (2006)
  • The Wind in the Willows (2006) (TV) als Gaoler's Daughter
  • I Really Hate My Job (2007) als Madonna
  • Geliebte Jane (Becoming Jane) (2007) als Cassandra Austen
  • White Girl (2008) (TV) als Debbie
  • Poppy Shakespeare (2008) als N

Radiographie

  • The Tall One als Samantha (BBC Radio 4, 1.-5. September 2003)
  • The Raj Quartet als Daphne Manners (BBC Radio 4, 10. April-5. Juni 2005)
  • The Ante Natal Clinic als Ros (BBC Radio 4, 19. Januar 2006)
  • The Sea als Rose (BBC Radio 4, 15. April 2006)
  • Great Expectations als Estella (BBC Radio 4, 6 & 13. August 2006)
  • The Invention of Childhood als eine der Erzählerinnen (BBC Radio 4, 25. September-3. November 2006)
  • Crooked House als Sophia Leonides (BBC Radio 4, 8-29. February 2008)

Theater

  • The Little Foxes als Alexandra – am Donmar Theatre, London (2001)
  • The Lion, the Witch and the Wardrobe als Lucy – für die Royal Shakespeare Company am Sadler's Wells Theatre (6 Dezember 2001- 26 Januar 2002)
  • The Cot of Utopia als Alexandra, Maria and Tata – am Royal National Theatre, London (2002)
  • Collateral Damage II (Gedichte) – am National Theatre, London (14. März 2003)
  • Honour als Sophie – am Royal National Theatre, London (2003)
  • Three Sisters als Irina – am Royal National Theatre, London (2003)
  • His Dark Materials als Lyra – am Royal National Theatre, London (Januar-März 2004)
  • Songs of Innocence and Experience (Gedichte) – am National Theatre (18. Februar 2004)
  • The Marriage of Heaven and Hell (Gedichte) – am National Theatre, London (25. Februar 2004)
  • Dumb Show als Liz – am Royal Court Theatre, London (2. September-9. Oktober 2004)
  • Other Hands als Hayley – am Soho Theatre, London (15. Februar-11. März 2006)
  • Cabaret als Sally Bowles – am Lyric Theatre, London (23. September 2006-31. März 2007)
  • The Female of the Species – am Vaudeville Theatre, London (ab Juli 2008)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Maxwell Martin — Données clés Naissance 10 mai 1977 (1977 05 10) (34 ans) Beverley Nationalité & …   Wikipédia en Français

  • Anna Maxwell Martin — Infobox actor imagesize = 150px birthdate = May 1978 (aged 30) birthplace = Beverley, UK yearsactive = 2001 ndash;present baftaawards = Best TV Actress 2005 Bleak House Anna Maxwell Martin (born 1978), sometimes credited as Anna Maxwell Martin,… …   Wikipedia

  • Martín — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin (Name) — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Kemp (entertainer) — Martin Kemp Kemp, performing in Liverpool, October 2009. Background information Birth name Martin John Kemp Also known as …   Wikipedia

  • Anna Leonowens — Infobox Person name = Anna Leonowens birth date = birth date|1831|11|6 birth place = death date = death date and age|1915|1|19|1831|11|5 death place = Anna Leonowens (6 November, 1831 19 January, 1915) was a British travel writer, educator and… …   Wikipedia

  • Martin Savage — For the British actor, see Martin Savage (actor). Martin Savage Irish: Máirtín Sabhaois Born 1898 Ballisodare …   Wikipedia

  • Henry Maxwell, 7th Baron Farnham — KP (9 August 1799 ndash; 20 August 1868), was an Irish peer and Member of Parliament. Farnham was the son of Henry Maxwell, 6th Baron Farnham, and Lady Anne Butler. He was elected to the House of Commons for County Cavan in 1824, a seat he… …   Wikipedia

  • Sir John Stirling-Maxwell, 10th Baronet — Sir John Maxwell Stirling Maxwell, 10th Baronet KT (6 June 1866 30 May 1956) was a Scottish Tory politician and philanthropist.The eldest son of Sir William Stirling Maxwell, 9th Baronet and Anna, second daughter of the 10th Earl of Leven and… …   Wikipedia

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”