Anna Sharevich
Anna Scharewitsch bei der Schacholympiade 2008 in Dresden

Anna Scharewitsch (russisch Анна Шаревич; * 18. Dezember 1985 in Brest) ist eine weißrussische Großmeisterin im Schach.

Scharewitsch, die Sportwissenschaften und Tourismus an der Staatlichen Hochschule in Brest studiert, erlernte das Schachspiel im Alter von fünf Jahren von ihrem Vater, einem Arzt, der sie seitdem trainiert. Sie gewann vier Mädchenmeisterschaften Weißrusslands in den Alterskategorien U14 bis U20 sowie in den Jahren 2002, 2005 und zuletzt 2007 dreimal die Frauenmeisterschaften ihres Landes. Nach ihrem Erfolg bei der Landesmeisterschaft wurde sie 2002 erstmals im Frauennationalteam eingesetzt und spielte seitdem bis einschließlich 2006 auf allen drei Schacholympiaden für Weißrussland. In der deutschen Frauenbundesliga ist Anna Scharewitsch für den USV Volksbank Halle tätig, mit dem sie in der Saison 2006/2007 die deutsche Mannschaftsmeisterschaft erringen konnte.

Neben ihren sportlichen Erfolgen zählt die blonde Schachspielerin auch aufgrund ihres attraktiven Äußeren nicht nur in Schachkreisen zu den bekannten Gesichtern – bei der Europameisterschaft 2004 in Dresden wurde sie von den Journalisten zur „Miss Europameisterschaft“ gekürt –,[1] sondern auch in ihrem Heimatland: dort wurde Scharewitsch 2007 unter die „Top-50 der schönsten und erfolgreichsten Personen in Minsk“ gewählt[2], außerdem auf Rang 7 der Королева спорта 2007 („Königin des Sports 2007“)[3] und sie trat 2008 in der weißrussischen Fernsehshow Две звезды („2 Stars“) zusammen mit dem Sänger Sascha Nemo in einem Gesangsduett auf.[4]

Anna Scharewitschs aktuelle Elo-Zahl (Stand: Januar 2009) beträgt 2358, damit liegt sie in der weißrussischen Gesamtrangliste auf Position 34 und in der weißrussischen Frauenrangliste auf dem ersten Platz.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Scharewitsch bei eurochess-dresden.org
  2. http://www.dolce-vita.by (russisch)
  3. Королева спорта 2007 (russisch)
  4. chessbase.de: „Jetzt singt sie auch noch ...“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sharevich — Anna Scharewitsch bei der Schacholympiade 2008 in Dresden Anna Scharewitsch (russisch Анна Шаревич; * 18. Dezember 1985 in Brest) ist eine weißrussische Großmeisterin im …   Deutsch Wikipedia

  • Index of chess articles — Contents 1 Books 2 General articles 2.1 0–9 2.2 A …   Wikipedia

  • 2006 in chess — Events in chess in 2006:EventsMay*May 5 – The world s oldest living Grandmaster, Andor Lilienthal, celebrates his 95th birthday. In his career Lilienthal played World Champions Emanuel Lasker, José Raúl Capablanca, Alexander Alekhine, and Mikhail …   Wikipedia

  • Scharewitsch — Anna Scharewitsch bei der Schacholympiade 2008 in Dresden Anna Scharewitsch (russisch Анна Шаревич; * 18. Dezember 1985 in Brest) ist eine weißrussische Großmeisterin im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”