Anna Simon
Anna Simon

Anna Simon (* 6. Januar 1862 in Berlin; † unbekannt) war eine deutsche Politikerin (SPD).

Leben und Wirken

Anna Simon wurde 1862 als Tochter eines Schneidergesellen geboren. Nach dem Besuch der Hedwigschule in Berlin arbeitete sie bis 1908 als Kurbelstepperin. In den 1880er Jahren begann sie sich in der Arbeiterbewegung zu engagieren: Sie beteiligte sich an der Gründung des Verbandes der Kurbelstepper, dessen zweite Vorsitzende sie von 1900 bis 1904 war, und betätigte sich in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Im August 1911 wurde Simon Mitglied des Kreisvorstands der Landesgruppe ihrer Partei im Westhavelland.

Am 1. Januar 1908 wurde Simon Vorstandsmitglied der Berliner Filiale des Textilarbeiterverbandes. Am 1. November 1908 wurde sie Angestellte des Textilarbeiterverbandes, für den sie bis zum 1. April 1911 in Forst und anschließend in Brandenburg tätig war. Vom 1. März 1916 bis zum 1. Januar 1919 arbeitete Simon als Rechnungsführerin der Volksfürsorge in Brandenburg.

Vom Januar 1919 bis zum Juni 1920 gehörte Simon der Weimarer Nationalversammlung als Abgeordnete für den Wahlkreis 2 (Westpreußen) an. Anschließend saß sie von 1921 bis 1924 im Preußischen Landtag.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lou Anna Simon — Lou Anna Kimsey Simon is the 20th and current president of Michigan State University in East Lansing, Michigan. She is married and lives in East Lansing.EducationDr. Simon received her Bachelor of Arts in mathematics from Indiana State University …   Wikipedia

  • Simon (Familienname) — Simon oder Șimon ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Simon (surname) — Simon is a surname, and may refer to many people.A* Abbey Simon * André Simon * Anne SimonB* Barry Simon, American mathematical physicist. * Ben Simon * Bill Simon * Bob SimonC* Calvin Simon * Carlos Eugênio Simon * Carly Simon, American musician …   Wikipedia

  • Anna Neander — Simon Dach Brunnen in Klaipėda Das „Ännchen“ des Simon Dach Brunnens Ännchen von Tharau ist der Titel eines volkstümlichen Lieds. Es stammt aus dem Ostpreußen des 17. Jahrhunderts und besingt in 17 Stro …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Politkovskaia — Anna Politkovskaïa Anna Politkovskaïa Anna Politkovskaïa en 2004 Nom de naissance Anna Stepanovna Politkovskaïa, née …   Wikipédia en Français

  • Anna Politkovskaya — Anna Politkovskaïa Anna Politkovskaïa Anna Politkovskaïa en 2004 Nom de naissance Anna Stepanovna Politkovskaïa, née …   Wikipédia en Français

  • Anna Politkovskaïa — Politkovskaïa en 2003 Nom de naissance Anna Stepanovna Politkovskaïa, née Mazépa Surnom …   Wikipédia en Français

  • Simon VI. (Lippe) — Simon VI. zur Lippe Simon VI. zur Lippe (* 15. April 1554 in Detmold; † 7. Dezember 1613 in Brake) war Reichsgraf und Landesherr der Grafschaft Lippe Detmold Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Simon Göser — (* 26. Oktober 1735 in Gospoldshofen, heute Teil von Bad Wurzach im Landkreis Ravensburg; † 31. März 1816 in Freiburg im Breisgau) war ein südwestdeutscher Maler des späten Barock und frühen Klassizismus.[1][2][3][4] …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Ewelina Cieplinski — (* 26. Juli 1985 in Danzig, Polen) ist eine deutsch polnische Schauspielerin und Musikerin. Parallel zum Voice Coaching an der Musikakademie Hammelburg 2002 und 2003 war sie zunächst als Sängerin und Gitarristin in der Band Lemon Juice aktiv,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”