Anna Simson

Anna Simson, geb. Haberkern (* 20. August 1835[1] in Werder (Havel) bei Berlin; † 14. März 1916 im Kloster Leubus in Schlesien) war eine deutsche Frauenrechtlerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Über ihr Elternhaus ist bisher nichts bekannt. Sie besuchte das Lehrerinnenseminar von Scholz in Breslau, war eine Zeitlang als Erzieherin tätig und vermählte sich dann mit Robert Simson, „der sie sozial denken gelehrt“ hatte. Schon 1866 gründete sie den Frauenbildungsverein Breslau und dessen Lehranstalten, dessen Vorsitzende und Leiterin sie 40 Jahre lang war.

Besonders bedeutungsvoll wurde die Reise nach Chicago im Jahre 1893, wo verbunden mit der Weltausstellung, ein Frauenkongress stattfand. Sie gab die Anregung, dass im März 1894 der Bund Deutscher Frauenvereine gegründet wurde und sich an den Internationalen Frauenbund anschloss. Eine bedeutende Rolle als Organisatorin spielte Anna Simson auch bei den Internationalen Frauenkongressen in London 1899 und in Berlin 1904.

Anna Simson wurde die erste Schriftführerin des Bundes deutscher Frauenvereine, später dessen stellvertretende Vorsitzende. Insgesamt gehörte sie dem Vorstand 12 Jahre bis 1906 an.

Sie wird von Zeitzeugen beschrieben als zarte Frau mit einem feinen weichen Organ.

„Es war nicht bequem unter Frau Anna Simson zu arbeiten! Da gab es kein Stillstehen, keine Arbeit, die im Gleichmass einer Uhr sich abpendelte. Immer galt es vorwärts zu streben, praktische Neuheiten einzuführen, Zeitforderungen zu erfüllen, sich das zu eigen zu machen, was sie als Pionierin auf dem Gebiet der Frauenbildung für gut und recht erkannt.“

Im Alter von 81 Jahren ist sie nach langem Leiden im Kloster Lebus in Schlesien verstorben.

Vorträge und Veröffentlichungen

1881 „Ferienkolonien für arme kränkliche Schulkinder. Zweck und Bedeutung, Vorbereitung, Einrichtung und Ausführung nebst allgemeiner Übersicht aller bisherigen Leistungen auf diesem Gebiet“, Vortrag. Breslau. Verlag Koebner.

1895 „Der Bund deutscher Frauenvereine – was er will und was er nicht will“, Vortrag auf der 1. Generalversammlung des Bundes deutscher Frauenverbände

1896 „Die Aufnahme der Bundespetition weibliche Fabrikinspektoren betreffend durch die Regierungen und Landtage“, Vortrag gehalten auf der Vollversammlung des Bundes deutscher Frauenvereine

1899 „Reichsversicherung für Individualität und Alter oder Privatversicherung“, Vortrag als Vorsitzende der Kommission für Arbeiterinnenschutz, dessen Mitglied sie bis etwa 1905 war), „Die Gewerbenovelle im Reichstag“

Einzelnachweise

  1. es gibt aber auch die Angabe Potsdam Der Bund 11.Jg. Nr. 5

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Simson — bezeichnet: den biblischen Helden Simson oder Samson, siehe auch Samson (Begriffsklärung) den ehemaligen Thüringer Hersteller von Fahrzeugen (vorwiegend Kleinkrafträder) und Jagdwaffen, siehe Simson (Suhl) Simson ist der Name folgender Personen:… …   Deutsch Wikipedia

  • Simson —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Pour les articles homonymes, voir Simpson. Le nom de Simson a été porté par plusieurs personnalités (par ordre alphabétique) : Anna… …   Wikipédia en Français

  • Von Simson — Simson bezeichnet: den biblischen Helden Simson oder Samson, siehe auch Samson (Begriffsklärung) den ehemaligen thüringischen Hersteller von Fahrzeugen (vorwiegend Kleinkrafträder) und Jagdwaffen, siehe Simson (Suhl) Simson ist der Name folgender …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sim — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bund Deutscher Frauenverbände — Der Bund deutscher Frauenvereine (BDF) wurde als Dachorganisation der bürgerlichen Frauenbewegung am 28./29. März 1894 gegründet. Inspiriert wurde die Gründung von der Generalversammlung des International Council of Women anlässlich der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund deutscher Frauenvereine — Der Bund deutscher Frauenvereine (BDF) wurde als Dachorganisation der bürgerlichen Frauenbewegung am 28./29. März 1894 gegründet. Inspiriert wurde die Gründung von der Generalversammlung des International Council of Women anlässlich der… …   Deutsch Wikipedia

  • 29. März — Der 29. März ist der 88. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 89. in Schaltjahren), somit bleiben 277 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Bund Deutscher Frauenvereine — 100 Jahre BDF: Deutsche Briefmarke von 1994 …   Deutsch Wikipedia

  • Bund Deutscher Frauenvereine — Pour les articles homonymes, voir BDF. Bund Deutscher Frauenvereine Contexte général …   Wikipédia en Français

  • Abt von Saint-Denis — Gotische Kathedrale von Saint Denis Mittelschiff Die Basilika Saint Denis ist eine ehemalige Abteikirche in der Stadt Saint Denis nördlich von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”