Landesvertretung des Freistaates Bayern (1955–1999)


Landesvertretung des Freistaates Bayern (1955–1999)
Das Gebäude der ehemaligen Vertretung (2008)

Die Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund war von 1955 bis 1999 an der Bonner Schlegelstraße untergebracht. Sie liegt im engeren Bundesviertel unmittelbar südlich des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, unweit östlich der Willy-Brandt-Allee (Bundesstraße 9).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das nach den Plänen des Architekten Sepp Ruf, der sich auch für den Bau des Kanzlerbungalows verantwortlich zeichnet, von 1954 bis 1955 entstandene Gebäude war eine der ersten direkt als Landesvertretung entstandenen Neubauten in Bonn. Das Gebäude ist ein dreigeschossiger Stahlskelettbau, zur rückwärtigen Gartenseite hin erstreckt sich ein eingeschossiger Trakt. Unter Leitung der Planungsgruppe Stieldorf wurde 1981/82 ein Anbau fertiggestellt. Im Keller der Vertretung wurde ein Bierkeller eingerichtet, der über die Grenzen der bayerischen Vertreter beim Bund hinaus bekannt wurde. Die Bayerische Vertretung steht unter Denkmalschutz.

Mit dem Umzug der Bundesregierung nach Berlin wechselte auch die Bayerische Vertretung ihren Standort und zog 1999 in die Hauptstadt; neue Adresse ist die Behrenstraße 21/22. Im Mai 2009 wurde das Bonner Gebäude als letztes der 16 Landesvertretungen an einen privaten Eigentümer verkauft. Neue Besitzer sind zwei Bonner Investoren, die es bis Herbst 2009 zu einem Bürogebäude umbauen wollten und im November 2009 an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz weiterverkauften.[1] Die Stiftung zog dort im Oktober 2010 mit ihrer Bonner Zentrale ein, die zuvor auf mehrere Standorte verteilt war.

Literatur

  • Bayerische Staatszeitung, 11. Februar 1956
  • Walter Schmid: Die weissblaue Botschaft, Nürnberg 1976
  • Helmut Vogt: Brückenköpfe. Die Anfänge der Landesvertretungen in Bonn 1949-1955. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 64 (2000), S. 309362
  • Ursel und Jürgen Zänker: Bauen im Bonner Raum 49–69. Versuch einer Bestandsaufnahme. In: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Kunst und Altertum am Rhein. Führer des Rheinischen Landesmuseums Bonn. Nr. 21, Rheinland-Verlag, Düsseldorf 1969, S. 128.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. General-Anzeiger vom 29. Mai 2009

Weblinks

 Commons: Landesvertretung Bayern Bonn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
50.7173333333337.1218333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vertretung des Freistaates Bayern — Bayerische Vertretung in Berlin Die Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund hat ihren Sitz in der Behrenstraße im Berliner Ortsteil Mitte. Bis zum Umzug der Bundesrates nach Berlin hatte die Landesvertretung ihren Sitz in Bonn in der …   Deutsch Wikipedia

  • Christlich-Soziale Union in Bayern — e. V …   Deutsch Wikipedia

  • Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. — Christlich Soziale Union in Bayern e. V. Partei­vor­sit­zender Horst Seeho …   Deutsch Wikipedia

  • Christlich Soziale Union in Bayern — e. V. Partei­vor­sit­zender Horst Seeho …   Deutsch Wikipedia

  • Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. — Christlich Soziale Union in Bayern e. V. Partei­vor­sit­zender Horst Seeho …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Vertretung — in Berlin Die Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund hat ihren Sitz in der Behrenstraße im Berliner Ortsteil Mitte. Bis zum Umzug der Bundesrates nach Berlin hatte die Landesvertretung ihren Sitz in Bonn in der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Bonn — Die Baudenkmäler in Bonn sind in folgenden Stadtbezirkslisten aufgeführt. Liste der Baudenkmäler in Bad Godesberg Liste der Baudenkmäler in Beuel Liste der Baudenkmäler in Bonn (Stadtbezirk) Liste der Bauden …   Deutsch Wikipedia

  • Franz-Josef Strauss — Franz Josef Strauß (1982) Franz Josef Strauß (* 6. September 1915 in München; † 3. Oktober 1988 in Regensburg) war ein deutscher Politiker (CSU). Strauß war von 1953 bis 1955 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz-Josef Strauß — (1982) Franz Josef Strauß (* 6. September 1915 in München; † 3. Oktober 1988 in Regensburg) war ein deutscher Politiker (CSU). Strauß war von 1953 bis 1955 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Josef Strauss — Franz Josef Strauß (1982) Franz Josef Strauß (* 6. September 1915 in München; † 3. Oktober 1988 in Regensburg) war ein deutscher Politiker (CSU). Strauß war von 1953 bis 1955 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.