Landeswappen Sachsens
Landeswappen Sachsens

Das Landeswappen Sachsens zeigt im neunmal von Schwarz und Gold geteilten Feld einen schrägrechten grünen Rautenkranz.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das große Wappen des Königreichs Sachsen (bis 1918)

Der Ursprung der Wappengestalt leitet sich von den Grafen von Ballenstedt aus dem Geschlecht der Askanier her. Auch deren Wappenschild war neunmal von Schwarz und Gold geteilt. Obwohl der Schild bereits im 12. Jahrhundert auftauchte, wurde der grüne Rautenkranz erst um 1260 aufgelegt. Er steht für den Verzicht des askanischen Hauses Sachsen-Wittenberg auf sein Stammland in Niedersachsen-Lauenburg und verdankt seine Form dem gotischen Baustil. Als die männliche Linie der Askanier ausstarb, übernahmen die Markgrafen zu Meißen die Kurwürde und das Wappen.

Die heutigen Landesfarben wurden von Friedrich August I. 1815 mittels Verordnung eingeführt. Die sächsischen Truppen sollten zur besseren Unterscheidbarkeit ihre bis dahin weißen Kokarden mit einem zusätzlichen breiten grünen Band umwinden. Eine der ersten literarischen Erwähnungen der Farben findet sich in einem Lied von Carl Hinkel.

Die Verfassung des Freistaates Sachsen beschreibt die Staatssymbole in Artikel 2. Als Besonderheit ist dabei Absatz 4 zu nennen, der weitere gleichberechtigte Staatssymbole wie folgt zulässt:

„(4) Im Siedlungsgebiet der Sorben können neben den Landesfarben und dem Landeswappen Farben und Wappen der Sorben, im schlesischen Teil des Landes die Farben und das Wappen Niederschlesiens gleichberechtigt geführt werden.“

Die sächsische Landesflagge ist weiß-grün; die Landesdienstflagge trägt zusätzlich das Landeswappen.

Wie auch in anderen Ländern gibt es für Sachsen ein Wappenzeichen. Da dies oft als zu modern empfunden wurde, hat das Land im Jahr 2005 ein weiteres Wappenzeichen eingeführt. Die Wappenzeichen dürfen im Gegensatz zu dem Wappen von jedermann genehmigungsfrei verwendet werden.

Bildergalerie

Wappenzeichen Wappenzeichen Landesdienstflagge Landtagswappen
Wappenzeichen (für nicht-staatliche Nutzung,

z. B. durch Vereine und Unternehmen aus Sachsen)

Landesdienstflagge Dienstwappen des
Sächsischen Landtags

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Wappen von Sachsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Landeswappen Hessen — Landeswappen von Hessen „Das Landeswappen zeigt im blauen Schilde einen neunmal silbern und rot geteilten steigenden Löwen mit goldenen Krallen. Auf dem Schilde ruht ein Gewinde (Blätterkrone) aus goldenem Laubwerk mit im Wechsel von blauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Landeswappen von Nordrhein-Westfalen — Wappen Nordrhein Westfalens Details Zum Tragen des Wappens berechtigt Landesregierung, Landesbehörden und Einrichtungen des Landes sowie die Gerichte, Hochschulen und öffentliche Schulen …   Deutsch Wikipedia

  • Landeswappen Rheinland-Pfalz — Das Landeswappen zählt ebenso wie die Landesflagge zu den Hoheitszeichen von Rheinland Pfalz. Es wurde in Ausführung des Artikels 74 der Landesverfassung durch das Gesetz vom 10. Mai 1948 bestimmt. Inhaltsverzeichnis 1 Landeswappen …   Deutsch Wikipedia

  • Landeswappen Saarland — Das Landeswappen zählt ebenso wie die Landesflagge zu den Hoheitszeichen des Saarlandes. Es wurde durch das Gesetz vom 9. Juli 1956 mit Wirkung zum 1. Januar 1957, dem Datum des Beitrittes des Saarlandes zur Bundesrepublik Deutschland, eingeführt …   Deutsch Wikipedia

  • Landeswappen Hamburg — Kleines Staatswappen Hamburg hat drei Wappen, drei Flaggen, ein Wappenzeichen, ein Logo und einen Stander. Das kleine Staatswappen, das auf das Stadtsiegel aus dem zwölften bis 13. Jahrhundert zurückzuführen ist, zeigt eine weiße Burg in rotem… …   Deutsch Wikipedia

  • Landeswappen Sachsen — Das Landeswappen Sachsens zeigt im neunmal von Schwarz und Gold geteilten Feld einen schrägrechten grünen Rautenkranz. Es geht auf das ehemalige Königreich Sachsen zurück. Der Ursprung der Wappengestalt leitet sich jedoch von der anhaltischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge Sachsens — Dienstflagge Die …   Deutsch Wikipedia

  • Hessenlöwe — Landeswappen von Hessen „Das Landeswappen zeigt im blauen Schilde einen neunmal silbern und rot geteilten steigenden Löwen mit goldenen Krallen. Auf dem Schilde ruht ein Gewinde (Blätterkrone) aus goldenem Laubwerk mit im Wechsel von blauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rautenkranz (Heraldik) — Landeswappen Sachsen Lande …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen deutscher Länder — Diese Liste beinhaltet die Länder und Bundeswappen sowohl der Bundesrepublik Deutschland als auch die historischen Wappen der deutschen Länder. Die Navigationsleiste am Ende des Artikels führt zu den Listen der Wappen der einzelnen Bundesländer.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”