Anna Vorwerk

Anna Vorwerk (* 1. April 1839 in Königslutter; † 18. November 1900 in Wolfenbüttel) war eine deutsche Frauenrechtlerin.

Sie stammte aus einer angesehenen und wohlhabenden Bürgerfamilie. Ihr Vater wurde 1851 Obergerichtsrat am Obergericht des Landes in Wolfenbüttel. Bei der Ankunft der Vorwerks befand sich bereits eine sechsklassige Mädchenschule in der Stadt, die Anna Vorwerk besuchte. Dies war in der Mitte des 19. Jahrhunderts keine Selbstverständlichkeit. Schließlich gründete sie 1866 die Anna-Vorwerk Schule für Mädchen, deren Leitung sie viele Jahre übernahm. Die Schule befand sich im Schloss zu Wolfenbüttel, in dem sich noch heute das Gymnasium im Schloss befindet, welches längst für Mädchen und Jungen zugänglich ist und heute von rund 1500 Schülerinnen und Schülern besucht wird.

Literatur

  • Sandra Donner: Von höheren Töchtern und gelehrten Frauenzimmern: Mädchen- und Frauenbildung im 19. Jahrhundert dargestellt an den Schloßanstalten Wolfenbüttel; Frankfurt am Main (u.a.) 2004; ISBN 3631533551.
  • Horst-Rüdiger Jarck, Günter Scheel (Hrsg.): Braunschweigisches Biographisches Lexikon. 19. und 20. Jahrhundert; Hannover 1996; ISBN 3775258388, S. 635–636.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorwerk (Begriffsklärung) — Vorwerk steht ursprünglich für: Vorwerk, einen landwirtschaftlichen Nebenhof eines Gutes Vorwerk (Befestigung) Befestigungsanlage daraus abgeleitete Ortsnamen: Vorwerk (Niedersachsen), Gemeinde im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Dänemark und Norwegen (1532–1585) — Anna von Dänemark, Kurfürstin von Sachsen Prinzessin Anna von Dänemark (* 22. November 1532 in Hadersleben; † 1. Oktober 1585 in Dresden), genannt „Mutter Anna“, war Kurfürstin von Sachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium im Schloss (Wolfenbüttel) — Gymnasium im Schloss Schulform Gymnasium Ort Wolfenbüttel Land Niedersachsen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfenbuettel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wulferesbutle — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfenbüttel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog August Bibliothek — Hauptgebäude der Herzog August Bibliothek Gründung 1572 Bestand ca. 1.000.000 Medieneinheiten Bibliotheks …   Deutsch Wikipedia

  • Königslutter — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Königslutter/Elm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”