Anna von Egmond
Anna von Egmond, Gräfin von Büren

Anna von Egmond (niederländisch: Anna van Buren; getauft im März 1533 in Grave; † 24. März 1558 in Breda) - aus dem Haus Egmond stammend - war aus eigenem Recht Gräfin von Buren, Leerdam und Lingen, Herrin von Egmond, IJsselstein, St.Maartensijk, Kortgene, Kranendonk, Borssele, Grave, Odijk sowie der Hohen Herrlichkeit Jaarsveld.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anna war einziges Kind und Erbin des Kapitän-Generals der Niederlande Maximilian von Egmond und dessen Gemahlin Françoise de Lannoy († 1562), Herrin von Lannoy, Santes und Tronchiennes. Sie folgte ihrem Vater suo jure als Gräfin von Büren, Leerdam und Lingen etc. 1548.

Anna stammte aus einer der ältesten und prominentesten Familien der Niederlande zu der auch die niederländischen Freiheitskämpfer Lamoral von Egmond und Graf von Horn gehörten, letzterer war ein Sohn ihrer Tante Anna von Egmond († 1574). Die von ihrem Vater erworbene Grafschaft Lingen verkaufte Anna, als sie heiratete, für 120.000 Goldgulden an Kaiser Karl V.

Anna mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern, Denkmal im Stadtzentrum von Büren

Am 8. Juli 1551 heiratete sie in Büren Wilhelm I. von Oranien-Nassau, der als Erbe des Fürstentums Orange in den Niederlanden begütert war. Durch seine Ehe mit der reichen Erbin erwarb Wilhelm deren umfangreiche Ländereien sowie den Titel eines Grafen von Büren und Herren von Egmond. Zum Zeitpunkt der Eheschließung war Wilhelm noch, genau wie seine gleichaltrige Gattin katholisch.

Überlieferte Briefe belegen, dass die Ehe äußerst glücklich war. Das Paar lebte abwechselnd auf den Schlössern Büren und Breda. Nach dem frühen Tod Annas mit 25 Jahren wurden ihre überlebenden Kinder an den Hof der niederländischen Statthalterin Maria von Ungarn zur Erziehung übergeben.

Anna ist bis heute die einzige aus Holland stammende Gemahlin eines niederländischen Regenten des Hauses Oranien. Den Titel des Grafen von Büren führt bis heute der jeweils niederländische König. Aufgrund Annas Verbindung mit Wilhelm von Oranien nennt sich Buren (Gelderland) heute Oranjestad. Nach Anna sind in den Niederlanden mehrere Schulen benannt.

Nachkommen

  • Maria (1553–1554/5)
  • Philipp Wilhelm (1554–1618), Prinz von Oranien ∞ 1606 Eleonore de Bourbon-Condé (1587–1619)
  • Maria (1556–1616) ∞ 1595 Graf Philipp von Hohenlohe-Neuenstein (1550–1606)

Literatur

Belletristik

  • Johan Brouwer: Philips Willem, de Spaanse Prins van Oranje. Meulenhoff, Amsterdam 1987, ISBN 90-290-2028-8 (Nachdruck der Ausgabe Zutphen 1941).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maximilian von Egmond — Maximilian von Egmond, Graf von Buren, Leerdam und Lingen[1] (* um 1500; † 24. Dezember 1548 in Brüssel) war ein Mitglied des Hauses Egmond, sowie ein niederländischer General, Statthalter von Friesland, Groningen und Overijssel und 1540 Kapitän… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann III. von Egmond — Johann III. von Egmont und seine Frau Magdalena von Werdenburg auf einem Diptychon (Gemälde) des Meisters von Alkmaar. Es befindet sich heute Metropolitan Museum of Art in New York. Johann III. von Egmond (* 3. April 1438 in Hattem; † 21. August… …   Deutsch Wikipedia

  • Egmond (Begriffsklärung) — Egmond ist der Familienname folgender Personen: Adolf von Egmond (1438–1477), Herzog von Geldern Anna von Egmond ( 1533–1558), Gräfin von Büren Arnold von Egmond (1410–1473), Herzog von Geldern Emily van Egmond (* 1993), australische… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Walburga von Neuenahr — (* 1522; † 15. Mai 1600) war durch Erbe regierende Gräfin von Moers. Leben Anna Walburga war eine Tochter von Graf Wilhelm II. von Neuenahr (um 1497–1552) und der Erbtochter der Grafschaft Moers, Gräfin Anna von Wied (um 1500–1528). Der Kölner… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna van Egmont — (Grave, March 1533 Breda, March 24 1558) was a wealthy Dutch heiress who became the first wife of William the Silent, Prince of Orange. As the only child of Maximiliaan of Egmont and Françoise de Lannoy, she was suo jure Countess of Buren and… …   Wikipedia

  • Wilhelm I. von Oranien — Nassau, Adriaen Thomasz Key, (um 1575) Wilhelm von Oranien (nl: Willem van Oranje) (* 24. April 1533 in Dillenburg; † 10. Juli 1584 in Delft), auch bekannt als Wilhelm der Schweiger (nl: Willem de Zwijger), war Führer im niederländi …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm I. von Oranien-Nassau — Wilhelm I. von Oranien Nassau, Adriaen Thomasz Key, (um 1575) Wilhelm von Oranien (nl: Willem van Oranje) (* 24. April 1533 in Dillenburg; † 10. Juli 1584 in Delft), auch bekannt als Wilhelm der Schweiger (nl: Willem de Zwijger), war Führer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm von Nassau-Oranien — Wilhelm I. von Oranien Nassau, Adriaen Thomasz Key, (um 1575) Wilhelm von Oranien (nl: Willem van Oranje) (* 24. April 1533 in Dillenburg; † 10. Juli 1584 in Delft), auch bekannt als Wilhelm der Schweiger (nl: Willem de Zwijger), war Führer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Lingen — Die Grafschaft Lingen des ehemaligen westfälischen Kreises, von den Hochstiften Münster und Osnabrück und der Grafschaft Tecklenburg umgeben, zerfiel in die obere und niedere Grafschaft; jene, zu welcher bloß vier Kirchspiele (Ibbenbüren,… …   Deutsch Wikipedia

  • Philippe de Montmorency, Graf von Horn — Philippe II. de Montmorency Nivelle, Graf von Hoorn, Baron d’Altena, (* zwischen 1518 und 1526; † 5. Juni 1568 in Brüssel) war ein niederländischer Admiral und Freiheitskämpfer aus dem Geschlecht der Montmorency. Er war Ritter des Ordens vom… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”