Anna von Nassau-Oranien
Prinzessin Anna von Oranien-Nassau

Anna von Nassau (* 5. November 1563 in Breda; † 13. Juni 1588 in Franeker) war eine niederländische Adlige, Prinzessin von Nassau-Oranien und durch Heirat Gräfin von Nassau-Dillenburg.

Leben

Anna war eine Tochter des niederländischen Freiheitskämpfers Wilhelm I. von Nassau-Oranien und dessen zweiter Gemahlin Anna von Sachsen.

Durch die frühe Zerrüttung der Ehe ihrer Eltern wurde Anna zusammen mit ihren Geschwistern von der Mutter getrennt und wuchs bei ihrem Onkel Johann und dessen zahlreichen Kindern in Dillenburg auf. Hier verliebte sie sich in ihren Cousin Wilhelm Ludwig. Die Ehe wurde auch von Annas Vater und deren Stiefmutter Louise de Coligny gewünscht, doch Wilhelm Ludwigs Vater war gegen die Heirat, vermutlich wegen des maroden finanziellen Hintergrunds der Prinzessin.

Annas Bruder Moritz von Oranien half, so wie einige deutsche Verwandte, mit erheblichen Geldmitteln aus, so dass Anna am 25. November 1587 in Franeker Graf Wilhelm Ludwig von Nassau-Dillenburg heiraten konnte. Die Liebesheirat dauerte allerdings nicht einmal ein Jahr und wurde durch den frühen Tod Annas am 13. Juni 1588 beendet. Wilhelm Ludwig verkraftete den Tod seiner geliebten Gemahlin kaum, heiratete nie wieder und starb ohne Nachkommen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stammtafel von Nassau-Oranien — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm von Nassau-Oranien — Wilhelm I. von Oranien Nassau, Adriaen Thomasz Key, (um 1575) Wilhelm von Oranien (nl: Willem van Oranje) (* 24. April 1533 in Dillenburg; † 10. Juli 1584 in Delft), auch bekannt als Wilhelm der Schweiger (nl: Willem de Zwijger), war Führer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Sachsen (1577) — Anna von Sachsen (um 1562). Kreidezeichnung von Jacques Le Boucq. Musée des Beaux Arts, Arras. Anna von Sachsen (* 23. Dezember 1544 in Dresden; † 18. Dezember 1577 ebenda) war die Tochter des Kurfürsten Moritz von Sachsen und der Agnes von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Croÿ — (eigentlich Anna von Pommern; * 3. Oktober 1590 in Barth; † 7. Juli 1660 in Stolp) war die letzte Angehörige des Greifengeschlechts und Schwester des letzten pommerschen Herzogs. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Totengedenken …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Oranien-Nassau — Prinzessin Anna von Oranien Nassau Anna von Nassau (* 5. November 1563 in Breda; † 13. Juni 1588 in Franeker) war eine niederländische Adlige, Prinzessin von Nassau Oranien und durch Heirat Gräfin von Nassau Dillenburg. Leben Anna war eine Tocht …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Sachsen (1544–1577) — Anna von Sachsen (um 1562). Kreidezeichnung von Jacques Le Boucq. Musée des Beaux Arts, Arras. Anna von Sachsen (* 23. Dezember 1544 in Dresden; † 18. Dezember 1577 ebenda) war die Tochter des Kurfürsten Moritz von Sachsen und der Agnes von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Egmond — Anna von Egmond, Gräfin von Büren Anna von Egmond (niederländisch: Anna van Buren; getauft im März 1533 in Grave; † 24. März 1558 in Breda) aus dem Haus Egmond stammend war aus eigenem Recht Gräfin von Buren, Leerdam und Lingen, Herrin von Egmond …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Großbritannien — Anna von Großbritannien. Kronprinzessin von Großbritannien, Tochter des Königs Georg II, am 2ten November 1709 geboren, vermählte sich den 25 März 1739 mit Wilhelm Karl Heinrich Friso, Prinzen von Oranien, Fürsten zu Nassau Dietz, seit 1748… …   Damen Conversations Lexikon

  • Anna Charlotte Amalie von Nassau-Dietz-Oranien — Prinzessin Anna Charlotte Amalie von Nassau Dietz Oranien Anna Charlotte Amalie von Nassau Dietz Oranien (* 13. Oktober 1710 in Leeuwarden; † 17. November 1777 in Durlach) war Gemahlin des Erbprinzen Friedrich von Baden Durlach und Mutter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Nassau — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”