Annakapelle

St.-Annen-Kirche oder Annenkirche, St.-Anna-Kirche oder Annakirche bzw. einfach St. Anna ist der Name zahlreicher Kirchen, die der Heiligen Anna geweiht sind. Unter anderem gibt oder gab es sie in folgenden Orten:

in Deutschland:

in Israel:

in Österreich:

in Polen:

in Schweden:

  • Capella Ecumenica Sanctae Annae in scopulis (Östergötland)

in der Schweiz

in Russland:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annakapelle (Gymnich) — Annakapelle Gymnich Die Annakapelle in Gymnich, einem Ortsteil von Erftstadt, ist eine kleine Backsteinkapelle, die außerhalb des Ortes an der Kohlstraße steht und der Mutter Marias, der heiligen Anna, gewidmet ist. Das aktuelle Gebäude wurde im… …   Deutsch Wikipedia

  • Annakapelle (Lützenkirchen) — Die Annakapelle ist ein katholisches Gotteshaus im Leverkusener Stadtteil Lützenkirchen. Sie gehört zur Pfarrgemeinde St. Maurinus und Marien. Annakapelle in Lützenkirchen …   Deutsch Wikipedia

  • Annakapelle (Irresheim) — Die Annakapelle Die Annakapelle steht in Irresheim bei Nörvenich, Kreis Düren. Die Kapelle wurde im Jahre 1888 erbaut. Das kleine Grundstück ist der damaligen Gemeinde Irresheim von einem Herrn Hergarten aus Merzenich geschenkt worden. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Annakapelle (Schladming) — Die Annakapelle ist eine römisch katholische Kapelle in Schladming in der Steiermark. Sie steht nordöstlich der Stadtpfarrkirche, im Friedhof, welcher die Kirche umgibt. Die Annakapelle wurde im Jahre 1618 durch einen Brand zum Teil zerstört und… …   Deutsch Wikipedia

  • Annakapelle Merken — Die Kapelle Die Annakapelle Merken steht in Dürener Stadtteil Merken, Nordrhein Westfalen am Ende der Roermonder Straße in Richtung Hoven. Die kleine Kapelle ist in gotisierenden Formen im Jahre 1850 erbaut worden. Sie ist verputzt und farbig… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenbezirk Bremgarten — Blick auf die Ehrenkaplanei von der Kirchenwiese her Die Stadtkirche bildet den Mittelpunkt des Kirchenbezirks in der Bremgarter Unterstadt. Dieser umfasst St. Annakapelle, Muttergotteskapelle und St. Klarakapelle sowie Pfarrhaus,… …   Deutsch Wikipedia

  • Köttingen (Erftstadt) — Köttingen ist ein nordöstlicher Stadtteil von Erftstadt im Rhein Erft Kreis. Der Ort liegt zwischen Liblar und Kierdorf. Er wurde vor allem durch die dort angesiedelten May Werke bekannt. St Anna Kapelle (1840/41) …   Deutsch Wikipedia

  • Aachener Dom — Aachener Dom* UNESCO Welterbe …   Deutsch Wikipedia

  • Aachener Münster — Aachener Dom, Nordfassade, Blick vom Rathaus über den Katschhof, im Bild ganz rechts die Aachener Domsingschule, am Dom rechts die Nikolauskapelle, links daneben die Hubertus und Karlskapelle Der Aachener Dom (auch Aachener Münster oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Aachener Pfalzkapelle — Aachener Dom, Nordfassade, Blick vom Rathaus über den Katschhof, im Bild ganz rechts die Aachener Domsingschule, am Dom rechts die Nikolauskapelle, links daneben die Hubertus und Karlskapelle Der Aachener Dom (auch Aachener Münster oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”