Annales Sindelfingenses

Bei den Sindelfinger Annalen (Annales Sindelfingenses) handelt es sich um eine im 13.–15. Jahrhundert im Stift Sindelfingen verfasste Chronik. Sie wurde 1261 von dem Sindelfinger Chorherrn Heinrich von Messkirch begonnen, bald darauf von Konrad von Wurmlingen und nach dessen Tod 1295 von unbekannten Chorherren bis zur Verlegung des Stifts nach Tübingen im Jahr 1477 fortgeführt. Sie berichtet von der Gründung des Stifts Sindelfingen, von der Genealogie der Grafen von Calw im 11./12. Jahrhundert und von der deutschen Geschichte im 13.–15. Jahrhundert. Daneben enthält sie einen Nekrolog. Sie ist nur in sechs unvollständigen Auszügen aus dem 15.–16. Jahrhundert überliefert.

Ausgaben


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sindelfinger Annalen — Bei den Sindelfinger Annalen (Annales Sindelfingenses) handelt es sich um eine im 13.–15. Jahrhundert im Stift Sindelfingen verfasste Chronik. Sie wurde 1261 von dem Sindelfinger Chorherrn Heinrich von Meßkirch begonnen, bald darauf von… …   Deutsch Wikipedia

  • Rottenburg am Neckar — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”