Annatag
Statue der Heiligen Anna in der Kirche von Saint-Thégonnec in der Bretagne

Der Annentag ist der 26. Juli und der Namenstag für Anna. Am Annentag (Annatag) gedenkt man der heiligen Anna, der Mutter von Maria. Die heilige Anna ist u. a. die Schutzheilige der Ehefrauen, Bergleute, Schiffer und die Beschützerin der Armen.

Annentag in Brakel

Der Annentag in der Innenstadt der Stadt Brakel (Kreis Höxter, Land Nordrhein-Westfalen) ist mit über 350.000 Besuchern und rund 280 Schaustellern und Fliegenden Händlern die größte Innenstadtkirmes im Weserbergland und als Bezeichnung markenrechtlich geschützt. Er findet jährlich am Wochenende des ersten Augustsonntags (Freitags – Montags) statt. Im Jahr 2005 feierte der Annentag in Brakel sein 250–jähriges Bestehen.

Seit Jahrhunderten pilgern jedes Jahr unzählige Menschen zur Annenkapelle nach Brakel, um ihre Sorgen und Nöte bei der heiligen Anna „abzuladen“. Viele Menschen treffen sich an den neun Dienstagen vorher und am Annensonntag mit einer festlichen Prozession zum Gottesdienst an der barocken Annenkapelle vor den Toren der Stadt. Aus diesem reinen kirchlichen Fest erwuchs später die Annenkirmes. Die festliche Prozession zum Gedenken der heiligen Anna fand zunächst am 26. Juli statt und wurde später auf den ersten Augustsonntag (am Sonntag des Annentags) verlegt.

Die älteste Nachricht über diesen Feiertag stammt aus dem Jahre 1498. Nach 1755 wurden die bisherigen vier Märkte aufgehoben und, wie auch die Kirchweih St. Michaelis, auf den Annentag verlegt. Zu jener Zeit entstand wohl auch die uns heute bekannte, traditionelle Kirmes. Genaue Daten sind jedoch nicht bekannt.

Traditionell wird der Annentag vom Bürgermeister und dem kirchlichen Vertreter der Stadt Brakel auf der Showbühne des zweistöckigen Bayernzeltes mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnet und findet am Montag Abend seinen Ausklang in einem großen Feuerwerk.

Stargäste

Hier eine kleine, nicht vollständige Auswahl der Stargäste der letzten Jahre:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wallfahrtskirche Hohe Salve — Die Westansicht der Wallfahrtskirche Die Wallfahrtskirche Hohe Salve, auch Salvenkirchlein, befindet sich auf dem Gipfel der Hohen Salve (1.829 m) in den Kitzbüheler Alpen in Tirol im Gemeindegebiet von Westendorf[1] und gilt als höchstgelegene… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna (Heilige) — Fresco der Heiligen Anna aus Farras (8. Jh. n. Chr.) Die Heilige Anna (hebräisch: Hannah) war laut mehreren apokryphen Evangelien des 2. bis 6. Jahrhunderts die Mutter Marias bzw. die Großmutter von Jesus Christus …   Deutsch Wikipedia

  • Annakapelle (Gymnich) — Annakapelle Gymnich Die Annakapelle in Gymnich, einem Ortsteil von Erftstadt, ist eine kleine Backsteinkapelle, die außerhalb des Ortes an der Kohlstraße steht und der Mutter Marias, der heiligen Anna, gewidmet ist. Das aktuelle Gebäude wurde im… …   Deutsch Wikipedia

  • Annentag — Statue der Heiligen Anna in der Kirche von Saint Thégonnec in der Bretagne Der Annentag ist der 26. Juli. Am Annentag (Annatag) gedenkt man der heiligen Anna, der Mutter von Maria. Die heilige Anna ist u. a. die Schutzheilige der Ehefrauen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Belmicke — Stadt Bergneustadt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Erzabtei Beuron — Die Erzabtei Beuron (Februar 2008) Die Erzabtei Beuron (2009) …   Deutsch Wikipedia

  • Heilige Anna — Fresco der Heiligen Anna aus Farras Die Heilige Anna (hebräisch: Hannah), Mutter Marias war laut mehreren apokryphen Evangelien des 2. bis 6. Jahrhunderts die Großmutter von Jesus Christus. Inhaltsver …   Deutsch Wikipedia

  • Trappstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wallfahrtskirche Maria Schnee auf der Hochalm — Die römisch katholische Wallfahrtskirche Maria Schnee auf der Hochalm steht auf 1.822 m ü. A. in den Seckauer Alpen in der Steiermark. Sie ist die höchstgelegene Wallfahrt …   Deutsch Wikipedia

  • Annakreuz — Anna Kapelle am 2. August 2009 Das Annakreuz ist eine Stelle, die sich an dem alten Höhenweg von Kirchberg an der Pielach nach Frankenfels in Niederösterreich befindet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”