Anne-Marie Barat

Anne-Marie Barat (* 20. Juni 1948 in Fontainebleau; † 21. Dezember 1990 ebenda) war eine französische Organistin.

Bereits im Alter von elf Jahren trat sie in das Conservatoire de Paris ein, wo sie bei Henri Challan, Norbert Dufourcq, Pierre Revel, Georges Dandelot, Alain Weber, Marcel Bitsch und Elsa Barraine studierte. 1970 kam sie in die Orgelklasse von Rolande Falcinelli, die sie mit Auszeichnung abschloss. 1974 wurde sie Organistin an Saint-Louis in Fontainebleau. 1982 wurde sie Assistentin von Henri Doyen an der Großen Orgel der Kathedrale von Soissons, 1988 folgte sie ihm als Organistin nach.

Sie unterrichtete an der Ecole Municipale de Musique in Fontainbleau und am Conservatoire Roger Bourdin in Marly-le-Roi. Zu ihren Schülern zählten Eric Lebrun und Emmanuel Le Divellec. Seit 1987 war sie Professorin am Amerikanischen Konservatorium in Fontainbleau. Sie trat bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland auf. Am 21. Dezember 1990 kam sie bei einem Verkehrsunfall ums Leben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barat (Begriffsklärung) — Barat bezeichnet Barat, einen Wind Barat ist der Familienname folgender Personen: Anne Marie Barat (1948–1990), französische Organistin Carl Barât (* 1978), britischer Rockmusiker František Barát (* 1950), tschechischer Fußballspieler Jacques Ed… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Josephine Goetz — (7 March 1817 – 4 January 1874) was a French nun, the second superior general of the Society of the Sacred Heart. Life She was the daughter of Joseph Goetz of Strasburg and Marie Anne Wagner;her parents dying early, her education was left to the… …   Wikipedia

  • Marie Josephine Goetz —     Marie Josephine Goetz     † Catholic Encyclopedia ► Marie Josephine Goetz     Second superior general of the Society of the Sacred Heart, daughter of Joseph Goetz of Strasburg and Marie Anne Wagner; b. 7 March, 1817; d. 4 January, 1874; her… …   Catholic encyclopedia

  • François Barat — François Barat, né en 1943 à Paris, est un producteur de cinéma français. Il est également réalisateur et scénariste, de manière plus anecdotique. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 2.1 Producteur …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Conservatoire Americaine — Das Amerikanische Konservatorium (engl. The American Conservatory of Music) in Fontainebleau in der Nähe von Paris ist eine Bildungseinrichtung, die insbesondere durch die an ihr tätigen Musiker bekannt ist. Ihre Bedeutung für die Musik des 20.… …   Deutsch Wikipedia

  • Divellec — Emmanuel Le Divellec (* 10. September 1966 in Paris) ist ein französischer Organist. Le Divellec studierte von 1985 bis 1990 Physik und Astronomie an der Universität Paris Süd. Daneben nahm er Orgelunterricht bei Anne Marie Barat. 1986 gewann er… …   Deutsch Wikipedia

  • Emmanuel le Divellec — (* 10. September 1966 in Paris) ist ein französischer Organist. Le Divellec studierte von 1985 bis 1990 Physik und Astronomie an der Universität Paris Süd. Daneben nahm er Orgelunterricht bei Anne Marie Barat. 1986 gewann er den Ersten Preis beim …   Deutsch Wikipedia

  • Augusta Suessionum — Soissons …   Deutsch Wikipedia

  • 20. Juni — Der 20. Juni ist der 171. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 172. in Schaltjahren), somit bleiben 194 Tage bis zum Jahresende. Am 20. (bzw. 21.) Juni steht die Sonne mittags am nördlichen Wendekreis im Zenit und geht am nördlichen Polarkreis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”