Anne Bonnet

Anne Bonnet, eigentlich Anne Thonet (* 16. Mai 1908 in Brüssel, Belgien; † 14. November 1960 ebenda), war eine belgische Malerin. Sie war eine wichtige Vertreterin der Abstrakten Malerei der 50er Jahre mit internationaler Anerkennung.

Biographie

Anne Bonnet wurde als Anne Thonet geboren und mit 17 Jahren zum Waisen. Sie studierte von 1924 bis 1926 Kunst an der Académie de Bruxelles. Sie setzte ihre Studien nach ihrer Heirat von 1936 bis 1938 an der Académie de Saint-Josse-ten-Noode (Brüssel) fort. Dort lernte sie die Künstler Gaston Bertrand und Louis Van Lint kennen, mit denen sie ihr Leben lang zusammenarbeiten sollte.

Im Jahr 1945 war Anne Thonet Mitbegründerin, zusammen mit Gaston Bertrand, Jan Cox, Louis Van Lint, Marc Mendelson, James Ensor und anderen der Stiftung „La Jeune Peinture Belge“ (oder: „Jonge Belgische Schilderkunst“), die die Aufgabe hatte, jungen belgischen Künstlern die Teilnahme an wichtigen Ausstellungen im In- und Ausland zu ermöglichen. So wurden Ausstellungen (unter anderem) in: Amsterdam, Bordeaux, Brüssel, Stockholm, und Zürich organisiert.

Im Jahr 1952 begründete sie mit anderen die Künstlergruppe Espace, eine Vereinigung der Abstrakten Künstler Belgiens. Anne Thonet war im Jahr 1959 Teilnehmerin der documenta II in Kassel.

Weblinks

Beispiele für die Arbeiten von Anne Bonnet


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne bonnet — (née Thonet) (1908 1960) est une peintre belge née et décédée à Bruxelles. Biographie Dès l enfance, Anne Thonet fut attirée par le dessin et la peinture. Orpheline à 17 ans, elle travailla pour subvenir à ses besoins tout en suivant, de 1924 à… …   Wikipédia en Français

  • Anne Bonnet — (née Thonet) (1908 1960) est une peintre belge née et décédée à Bruxelles. Sommaire 1 Biographie 2 Œuvres 3 Notes 4 Biblio …   Wikipédia en Français

  • Anne Bonnet — (16 May 1908 ndash;14 November 1960 was a Belgian painter.Born Anne Thonet in Brussels, she began her studies in art in 1924, but was obliged to abandon them in 1926 on the death of her parents. In 1930 she married Louis Bonnet, a dealer in silk …   Wikipedia

  • Bonnet (Familienname) — Bonnet ist ein Familienname. Herkunft Bonnet ist ein französischer Nachname. Viele Franzosen sind im 16. Jahrhundert aus Frankreich geflüchtet, weil sie wegen ihrer Religionszugehörigkeit verfolgt worden sind. Die Hugenotten haben sich unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Loiret — est une actrice française. Sommaire 1 Filmographie 1.1 Cinéma 1.2 Télévision 2 Théâtre …   Wikipédia en Français

  • Anne Simon — Anne Simon, née en 1980, originaire de La Crèche dans les Deux Sèvres, est une scénariste, dessinatrice française de bande dessinée. Sommaire 1 Vie et œuvre 2 Œuvres publiées 3 Autres travaux …   Wikipédia en Français

  • Anne Jean Marie René Savary — Pour les articles homonymes, voir Savary. Anne Jean Marie René Savary Naissance 26 avril …   Wikipédia en Français

  • Bonnet — Bon|net [bɔ ne: ], das; s, s [frz. bonnet = Mütze < mlat. boneta, H. u.]: Damenhaube des 18. Jahrhunderts. * * * I Bonnet   [bɔ nɛ] das, s/ s, französische Bezeichnung für mützen , kappen oder haubenartige Kopfbedeckungen, speziell die im 18.… …   Universal-Lexikon

  • Bonnet (Jura) — Mignovillard Mignovillard Pays   …   Wikipédia en Français

  • Stede Bonnet — Infobox Pirate name=Stede Bonnet lived=c. 1688–December 10, 1718 caption=Engraving of Stede Bonnet from A General History of the Pyrates nickname=The Gentleman Pirate type=Pirate placeofbirth=Bridgetown, Barbados placeofdeath=Charleston, South… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”