27. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division „Langemarck“ (flämische Nr. 1)
Wappen der 27. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division „Langemarck“

Die 27. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division „Langemarck“ (flämische Nr. 1) entstand am 18. Oktober 1944 durch die Umbenennung der 6. SS-Freiwilligen-Sturmbrigade „Langemarck“, die aus dem SS-Freiwilligen-Verband „Nordwest“ hervorgegangen war.

Die Division bestand vor allem aus flämischen Freiwilligen, Angehörigen der Vlaamse Wacht, der Algemeene SS (flämische Allgemeine SS) und des Vlaamse Arbeidsdienst, sowie flämischen Zwangsarbeitern, Angehörigen der Organisation Todt, des NSKK, der Kriegsmarine und der Luftwaffe mit deutschem Rahmenpersonal und wurde überwiegend an der Ostfront eingesetzt. Am 10. Mai 1945 ergaben sich die Überlebenden der Division in Mecklenburg britischen Truppen.

Inhaltsverzeichnis

Gliederung

  • SS-Panzergrenadier-Regiment 67
  • SS-Panzergrenadier-Regiment 68
  • SS-Panzergrenadier-Regiment 69 (vorgesehen)
  • SS-Artillerie-Regiment 27
    • Divisionseinheiten 27

Unterstellung

Kommandeure

  • September - Oktober 1944: SS-Obersturmbannführer Conrad Schellong
  • Oktober 1944 - 2. Mai 1945: SS-Oberführer Thomas Müller

Literatur

  • Georg Tessin: Verbände und Truppen der Deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 4. Die Landstreitkräfte 15–30. 2. Auflage. Biblio-Verlag, Osnabrück 1976, ISBN 3-7648-1083-1. 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 27. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division „Langemarck“ — Die 27. SS Freiwilligen Grenadier Division „Langemarck“ (flämische Nr. 1) entstand am 18. Oktober 1944 durch die Umbenennung der 6. SS Freiwilligen Sturmbrigade „Langemarck“, die aus dem SS Freiwilligen Verband „Nordwest“ hervorgegangen war. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • 27-я добровольческая гренадерская дивизия СС «Лангемарк» (1-я фламандская) — 27 я добровольческая гренадерская дивизия СС «Лангемарк» (фламандская Нр.1) 27.SS Freiwilligen Grenadier Division Langemarck (flämische Nr.1) Символика дивизии СС «Лангемарк» (фламандская Нр.1) Годы существования 18 октября …   Википедия

  • 1. Division (Militär) — 1. Division sind folgende militärische Einheiten auf Ebene der Division: Inhaltsverzeichnis 1 Infanterie Verbände 2 Gebirgs Divisionen 3 Fallschirmjäger und Luftlande Verbände …   Deutsch Wikipedia

  • 27. Division — steht für folgende militärische Einheiten: Infanterie Verbände: 27. Division (2. Königlich Württembergische) 27. Infanterie Division (Wehrmacht) 27. SS Freiwilligen Grenadier Division „Langemarck“ (flämische Nr. 1) 27. Infanterietruppendivision… …   Deutsch Wikipedia

  • Flämische Legion — Fahne der Flämischen Legion Werbepropagandaplakat …   Deutsch Wikipedia

  • 27-я добровольческая гренадерская дивизия СС «Лангемарк» (1-я фламандская) — Военное подразделение название= 27 я добровольческая гренадерская дивизия СС «Лангемарк» (фламандская Нр.1) 27.SS Freiwilligen Grenadier Division Langemarck (flämische Nr.1) изображение= подпись= Символика дивизии СС… …   Википедия

  • Kommandostab RF-SS — Der „Kommandostab Reichsführer SS“ entstand am 6. Mai 1941 durch die Umbenennung des bereits am 7. April 1941 von Heinrich Himmler als Führungsorgan mobiler Tötungseinheiten gebildeten „Einsatzstabes des Reichsführer SS beim SS Führungshauptamt“ …   Deutsch Wikipedia

  • Waffen-SS — Kürzel und Abzeichen von SS und Waffen SS: doppelte Siegrune …   Deutsch Wikipedia

  • Kommandostab Reichsführer-SS — Der „Kommandostab Reichsführer SS“ entstand am 6. Mai 1941 durch die Umbenennung des bereits am 7. April 1941 von Heinrich Himmler als Führungsorgan mobiler Tötungseinheiten gebildeten „Einsatzstabes des Reichsführer SS beim SS Führungshauptamt“ …   Deutsch Wikipedia

  • Ausländische Freiwillige der Waffen-SS — Ausländische Freiwilligenverbände der Waffen SS waren militärische Einheiten im Zweiten Weltkrieg, die aus Angehörigen fremder Staaten gebildet wurden und die in der Waffen SS dienten. Ihre Soldaten stammten aus neutralen und verbündeten Ländern… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”