Anne Kasprzik

Anne Kasprik (* 11. Juni 1963 in Berlin; auch Anne Kasprzik) ist eine deutsche Filmschauspielerin.

Leben

Anne Kasprik ist in der DDR aufgewachsen. Ihre Eltern waren beide im Filmgeschäft tätig. Ihre Karriere konzentrierte sie früh auf Rollen in Fernsehfilmen, darin gefördert von der DEFA. Sie hat seither, anfangs als Anne Kasprzik, zahlreiche Rollen in Fernseh-Spielfilmen und -Serien verkörpert. 1994 wurde sie mit ihrer Rolle in Terence Hills Westernkomödie Die Troublemaker einem weltweiten Kinopublikum vorgestellt. Im Juni 2008 war sie im TV-Spielfilm Plötzlich Millionär zu sehen.

Anne Kasprik ist seit 1994 mit dem israelischen Regisseur Oren Schmuckler verheiratet. Ihr Sohn Alexander Kasprik (* 1985) ist ebenfalls Schauspieler.

Filmographie (Auswahl)

  • 1982: Einzug ins Paradies (Fernsehfilm)
  • 1994: Die Troublemaker
  • 2008: Plötzlich Millionär (Fernsehfilm)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Kasprik — (* 11. Juni 1963 in Berlin als Anne Kasprzik) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Joachim Kasprzik — (* 14. August 1928 in Beuthen; † 10. Oktober 1997 in Berlin) war ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor, der insbesondere für die DEFA tätig war. Hans Joachim Kasprzik begann seine Karriere in den 1950er Jahren bei der DEFA als Regieassistent …   Deutsch Wikipedia

  • Kasprik — Anne Kasprik (* 11. Juni 1963 in Berlin; auch Anne Kasprzik) ist eine deutsche Filmschauspielerin. Leben Anne Kasprik ist in der DDR aufgewachsen. Ihre Eltern waren beide im Filmgeschäft tätig. Ihre Karriere konzentrierte sie früh auf Rollen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Botte di Natale — Filmdaten Deutscher Titel: Die Troublemaker Originaltitel: Botte di Natale Produktionsland: USA, Deutschland, Italien Erscheinungsjahr: 1994 Länge: 107 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Kleinmachnower Persönlichkeiten — 52.40361111111113.22027777777842 Koordinaten: 52° 24′ N, 13° 13′ O Die brandenburgische Gemeinde Kleinmachnow war Geburts , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher Persönlichkeiten. Der ländliche Charakter eines Gutsdorfes zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Abschnitt 40 — Seriendaten Originaltitel Abschnitt 40 Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kas–Kat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kriegsfilmen — Es ist teilweise umstritten, welche Spielfilme als „Kriegsfilme“ gelten können. Wie im Hauptartikel Kriegsfilm dargelegt, gibt es die Auffassung, nur die Thematisierung moderner Kriege rechtfertige das Etikett „Kriegsfilm“. Hiervon abweichend… …   Deutsch Wikipedia

  • Filmjahr 1997 — Filmkalender ◄◄ | ◄ | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | Filmjahr 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | ► | ►► Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsens Glanz und Preußens Gloria — Filmdaten Originaltitel Sachsens Glanz und Preußens Gloria Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”