Anne Margrethe Hausken
Anne Margrethe Hausken beim World Cup 2008 in Siggerud

Anne Margrethe Hausken (* 23. Januar 1976 in Oslo, Norwegen) ist eine norwegische Orientierungsläuferin. Die leidenschaftliche Klavierspielerin läuft für den norwegischen OL-Verein Bækkelagets SPK und ist Athletenbotschafterin der Entwicklungshilfeorganisation Right to Play.

Inhaltsverzeichnis

Wichtigste Erfolge

Weltmeisterschaften

  • 2005: 2x Silber (Sprint, Staffel)
  • 2007: 1x Bronze (Staffel), 4. Platz (Langdistanz)
  • 2009: 1x Gold (Staffel)

Europameisterschaften

  • 2008: 2x Gold (Sprint, Langdistanz)
  • 2002: 1x bronze (Sprint)

ParkWorldTour

  • 2004: 2. (Gesamt)
  • 2003: 1. (Gesamt)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Margrethe Hausken — (born January 23, 1976) is a Norwegian orienteering competitor and European champion. She also took the overall victory in the 2008 World Cup.World championshipsShe finished second in sprint at the 2005 World Orienteering Championships in Aichi,… …   Wikipedia

  • Hausken — Anne Margrethe Hausken beim World Cup 2008 in Siggerud Anne Margrethe Hausken (* 23. Januar 1976 in Oslo, Norwegen) ist eine norwegische Orientierungsläuferin. Die leidenschaftliche Klavierspielerin läuft für den norwegischen OL Verein… …   Deutsch Wikipedia

  • WOC — Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die Weltmeisterschaften alle zwei Jahre ausgetragen (mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft — Weltmeisterschaft im Orientierungslauf Briefmarke der DDR 1970 Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Offene Nordische Meisterschaften im Orientierungslauf — Die offenen Nordischen Meisterschaften im Orientierungslauf (englisch: Open Nordic Orienteering Championships, abgekürzt NOC) wurden erstmals 1955 ausgetragen. Seit dem finden sie alle zwei Jahre statt. Austragungsorte sind immer Gebiete in… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Europameisterschaft 2008 — Die 7. Orientierungslauf Europameisterschaft, die 5. seit der Wiedereinführung des Wettbewerbs im Jahr 2000, fand vom 25. Mai bis 1. Juni 2006 in und um Ventspils in Lettland statt. Inhaltsverzeichnis 1 Wettkampfzeitplan 2 Herren 2.1 Sprint …   Deutsch Wikipedia

  • Orienteering World Cup — The Orienteering World Cup is a series of orienteering competitions organized annually by the International Orienteering Federation. Two unofficial cups were organized in 1983 and 1984. The first official World Cup was held in 1986, and then… …   Wikipedia

  • Orientierungslauf-Europameisterschaft — Die Orientierungslauf Europameisterschaften wurden erstmals 1962 ausgetragen. 1964 folgte ein weiteres Turnier. Erst seit 2000 werden wieder im 2 Jahres Turnus wieder Europameisterschaft ausgetragen. Das offizielle EM Programmsieht wie folgt aus …   Deutsch Wikipedia

  • Хаускен, Анне Маргрете — Анне Маргрете Хаускен Спортивное ориентирование Чем …   Википедия

  • Хаускен — Хаускен, Анне Маргрете Анне Маргрете Хаускен Сп …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”