Anne Pätzke
Anne Pätzke

Anne Pätzke (* 11. November 1982 in Frankfurt (Oder)) ist eine deutsche Illustratorin und Autorin. Sie lebt in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Anne Pätzke wurde in Frankfurt (Oder) geboren und lernte dort von 1998 bis 2000 an der Landkunstschule Rosengarten klassische Malmedien. Seit 2002 lebt sie in Berlin und arbeitet im multimedialen Bereich und entwickelt unter anderem an Charakterdesigns. Von 2003 bis 2007 war sie beim Verlag Schwarzer Turm als Mitherausgeberin des Magazins Paper Theatre tätig. 2006 erschien ihr erstes Kinderbuch beim Schwarzen Turm mit der Figur Kulla, einem kleinen Häschen. 2008 wurde die Reihe beim Verlag Tokyopop fortgesetzt. Drei Bände sind dort bereits erschienen.[1]

Werke

  • Kulla (2006 bei Schwarzer Turm)
  • Kulla und die Wunschblume (2008 bei Tokyopop)
  • Kulla und der Schneemann (2008 bei Tokyopop)
  • Kulla und der Mondhase (2009 bei Tokyopop)

Illustrationen

Einzelnachweise

  1. Tokyopop über Anne Pätzke. Abgerufen am 23. März 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pätzke — Anne Pätzke Anne Pätzke (* 11. November 1982 in Frankfurt (Oder)) ist eine deutsche Grafikerin und Autorin. Sie lebt in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pas–Paz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der in Deutschland veröffentlichten Manga — „Manga“ auf Japanisch Manga sind japanische Comics. Hier eine unvollständige Auswahl von in Deutschland veröffentlichten Manga Serien und Einzelbänden: D Manga von deutschen Mangaka K Manhwa aus Korea US Manga von amerikanischen Zeichnern C… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzer Turm (Verlag) — Schwarzer Turm Verlag Rechtsform GbR Gründung 1999 Sitz Weimar (Deutschland) …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzer Turm Verlag — Unternehmensform GbR Gründung 1999 …   Deutsch Wikipedia

  • Graf Ludo — ist ein seit 2009 jährlich verliehener deutscher Spielgrafikpreis für Gesellschaftsspiele. Der Name des Preises ist ein Wortspiel und setzt sich aus „Graf“ als Abkürzung für Grafik und „Ludo“, dem lateinischen Ausdruck für „ich spiele“, zusammen …   Deutsch Wikipedia

  • Hannover 96 — Voller Name Hannoverscher Sportverein von 1896 e. V. Ort Hannover Ge …   Deutsch Wikipedia

  • Xago — (* 19. Juli 1942 in Elsterwerda), eigentlich Rolf X. Schröder, ist ein deutscher Maler, Grafiker und Dichter. Er lebt und arbeitet in Berlin sowie im brandenburgischen Friedrichsthal. Xago am Nil, 2007 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Tennis Borussia Berlin — Name Tennis Borussia Berlin e. V. Vereinsfarben lila weiß Gegründet 9. April 1902 Mitglieder …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Lokomotive Leipzig — Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Verei …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”