Anne Rabe

Anne Rabe (* 1. April 1986 in Wismar) ist eine deutsche Dramatikerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anne Rabe studierte zunächst Germanistik und Theaterwissenschaft an der FU Berlin. Von April 2006 bis Februar 2010 studierte sie „Szenisches Schreiben“ an der Universität der Künste Berlin. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten, Gedichte und Essays in Zeitschriften („entwürfe“, [poet]mag).

Im März 2008 wurde ihr Stück - „Das erste Stück über Martin“ an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin im Rahmen der „Deutschlandsaga“ zur Aufführung gebracht. Im Oktober 2008 erhielt sie für ihr Stück „Achtzehn Einhundertneun - Lichtenhagen“ den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker der Stadt Frankfurt/Oder.

Anne Rabe ist Teilnehmerin des „Autorenlabors“ am Düsseldorfer Schauspielhaus in der Spielzeit 2008/09.

2010 erhält sie die Fördergabe des Schiller-Gedächtnispreis und ist im Wintersemester 2010/11 Gastdozentin für Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin.

Sie lebt mit Mann und Kindern in Berlin. .

Werke

Auszeichnung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Consigny — (2009) Anne Consigny (* 25. Mai 1963 in Alençon; eigentlich Marie Consigny) ist eine französische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Consigny — Pour les articles homonymes, voir Consigny (homonymie). Anne Consigny …   Wikipédia en Français

  • John Rabe (film) — John Rabe Directed by Florian Gallenberger Produced by Benjamin Herrmann Mischa Hofmann Jan Mojto …   Wikipedia

  • John Rabe, le juste de Nankin — Données clés Titre original John Rabe Réalisation Florian Gallenberger Scénario Florian Gallenberger Acteurs principaux Ulrich Tukur Daniel Brühl Steve Buscemi …   Wikipédia en Français

  • John Rabe (película) — John Rabe Título Sonata para un hombre bueno (México) Ficha técnica Dirección Florian Gallenberger Producción Benjamin Herrmann Mischa Hofmann Jan Mojto …   Wikipedia Español

  • Der Rabe (Zeitschrift) — Der Rabe war eine Literaturzeitschrift im Taschenbuchformat, die in 63 Ausgaben zwischen 1982 und 2001 im Haffmans Verlag, Zürich, erschien. Der Rabe war eines der wesentlichen Organe nicht nur des Haffmans Verlags, sondern auch der Autoren der… …   Deutsch Wikipedia

  • John Rabe (Film) — Filmdaten Deutscher Titel John Rabe Produktionsland Deutschland, Frankreich, China …   Deutsch Wikipedia

  • David Rabe — Born David William Rabe March 10, 1940 (1940 03 10) (age 71) Dubuque, Iowa, U.S. David William Rabe (born March 10, 1940) is an American playwright and screenwriter. He won the Tony Award for Best Play in 1972 (Sticks and Bones) and also… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ra–Rad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dramaturgische Gesellschaft — Die Dramaturgische Gesellschaft (dg) ist ein Zusammenschluss der im Bereich der Darstellenden Künste Arbeitenden und Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr Sitz ist Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte und Struktur 2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”