Anne Ramsey
Anne Ramsey bei der Oscarverleihung 1988

Anne Ramsey (* 1. September 1929 in Omaha, Nebraska; † 11. August 1988 in Los Angeles, Kalifornien), geboren als Anne Mobley, war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Geboren als Tochter eines erfolgreichen Versicherungsmanagers wuchs Ramsey in Omaha auf und besuchte dort das renommierte Bennington College, auf dem ihr Interesse für das Theater geweckt wurde. In den 1950er Jahren spielte sie in mehreren Broadway-Produktionen.

1954 heiratete Ramsey den Schauspieler Logan Ramsey, mit dem sie nach Philadelphia zog und dort zusammen mit ihm das Philadelphia Theatre of the Living Arts gründete.

Erst in den frühen 1970er Jahren begann ihre Karriere als Charakterdarstellerin in Hollywood. Neben zahlreichen Gastauftritten in Fernsehserien und Kinofilmen wurde sie vor allem durch zwei Rollen bekannt: als „Mama Fratelli“ in Steven Spielbergs Die Goonies und – an der Seite von Danny DeVito – als „Mrs. Lift“ in Schmeiß' die Mama aus dem Zug!. Für die Verkörperung der Mutter von Danny DeVitos Figur wurde sie 1988 für den Oscar („Beste Nebendarstellerin“) und für den Golden Globe Award nominiert. Für beide Filme erhielt sie zudem den Saturn Award als „Beste Nebendarstellerin in einem Film“.

Zusammen mit ihrem Ehemann trat sie gemeinsam in fünf Filmen auf, darunter The Sporting Club (1971) und Meet the Hollowheads (1989), ihren ersten und letzten Filmrollen.

Ein Markenzeichen Ramseys in ihren späten Filmen war die raue Stimme, die durch eine Resektion von Teilen ihrer Zunge und ihres Kieferknochens aufgrund eines Krebsleidens Mitte der 1980er Jahren entstanden war.

1988 kehrte der Speiseröhrenkrebs zurück und sie verstarb im Alter von 58 Jahren im Motion Picture and Television Hospital in Los Angeles.

Filmografie

  • 1971: The Sporting Club
  • 1972: Polizeirevier Los Angeles Ost (The New Centurions)
  • 1972: Sandkastenspiele (Up the Sandbox)
  • 1973: Heiraten wir morgen (The Third Girl from the Left)
  • 1974: Bei mir liegst du richtig (For Pete’s Sake)
  • 1974: Rhinoceros
  • 1974: Anwalt gegen das Gericht (The Law)
  • 1975: The New Original Wonder Woman
  • 1976: Dawn: Portrait of a Teenage Runaway
  • 1976: Zwischen Zwölf und Drei (From Noon Till Three)
  • 1976: The Boy in the Plastic Bubble
  • 1977: Das Geld liegt auf der Straße (Dick und Jane)
  • 1978: Der Galgenstrick (Goin’ South)
  • 1978: The Gift of Love
  • 1979: When You Comin’ Back, Red Ryder?
  • 1980: Mit Vollgas nach San Fernando (Any Which Way You Can)
  • 1980: Hollywood Cops (The Black Marble)
  • 1980: White Mama
  • 1981: Ein kleiner Mord (A Small Killing)
  • 1982: Marian Rose White
  • 1982: Ich glaub mein Straps funkt SOS (National Lampoon’s Class Reunion)
  • 1983: Herndon
  • 1983: Ich will leben! (I Want to Live!)
  • 1984: Fit fürs Leben (Getting Physical)
  • 1984: The Killers
  • 1984: The Murder of Sherlock Holmes
  • 1984: The Seduction of Gina
  • 1985: Die Goonies (The Goonies)
  • 1986: Der tödliche Freund (Deadly Friend)
  • 1986: Say Yes
  • 1987: Schmeiß’ die Mama aus dem Zug! (Throw Momma from the Train)
  • 1987: Der stählerne Vorhang (Weeds)
  • 1988: Die Geister, die ich rief… (Scrooged)
  • 1988: Doctor Hackenstein
  • 1988: Good Old Boy: A Delta Boyhood
  • 1988: Verhext nochmal! (Love at Stake)
  • 1989: Homer und Eddie (Homer and Eddie)
  • 1989: Sweet nothing (Another Chance)
  • 1989: Meet the Hollowheads

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Ramsey — Infobox actor name = Anne Ramsey birthname = Anne Mobley birthdate = birth date|1929|9|1 birthplace = Omaha, Nebraska, U.S. deathdate = death date and age|1988|8|11|1929|9|1 deathplace = Hollywood, California, U.S. occupation = Actress… …   Wikipedia

  • Anne Ramsey — Pour les articles homonymes, voir Ramsey. Anne Ramsey aux Academy Awards de 1988 Anne Ramsey est une actrice américaine née le …   Wikipédia en Français

  • Anne Ramsey — …   Википедия

  • Ramsey — ist der Name folgender Orte: Ramsey (England), Großbritannien Ramsey (Isle of Man), Großbritannien Ramsay (Illinois), USA Ramsey (Minnesota), USA Ramsey (New Jersey), USA Ramsey County, unterschiedliche Gebiete Ramsey ist der Familienname… …   Deutsch Wikipedia

  • Ramsey (surname) — See also Ramsay for surnames. Ramsey is a surname, and may refer to:* Baron de Ramsey, a title in the Peerage of the United Kingdom, created in 1887 * Aaron Ramsey (1990 ndash;), Welsh footballer * Alexander Ramsey (1815 ndash;1903), American… …   Wikipedia

  • Ramsey — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Personnalités 2 Géographie 2.1 …   Wikipédia en Français

  • Ramsey Mill and Old Mill Park — Infobox nrhp | name =Ramsey Mill and Old Mill Park nrhp type = caption = mill ruins in 2006 location= Hastings, Minnesota locmapin = Minnesota area = built =1856 architect= Parke, Ira architecture= No Style Listed added = July 15, 1998 governing… …   Wikipedia

  • Anne Aghion — Infobox Actor name = Anne Aghion caption = birthname = Anne Aghion birthdate = 1960 birthplace = Paris, France deathdate = deathplace = othername = occupation = Director, Producer, Screenwriter yearsactive = 1996 ndash; present emmyawards =… …   Wikipedia

  • Logan Ramsey — Infobox actor bgcolour = silver name = Logan Ramsey, imagesize = 200px caption = Logan Ramsey as Claudius Marcus in Star Trek: The Original Series, Bread and Circuses location = Long Beach, California, United States birthdate = birth… …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Ramsey County, Minnesota — Ramsey County This is a complete list of National Register of Historic Places listings in Ramsey County, Minnesota. There are 111 properties in the county listed on the National Register of Historic Places including three National Historic… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”