Anne Robinson

Anne Josephine Robinson (* 26. September 1944 in Crosby) ist eine britische Journalistin und Fernsehmoderatorin. Bekannt ist sie vor allem als Quizshowmoderatorin der Sendung The Weakest Link.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Robinsons Vater war Lehrer, ihre Mutter stammte aus Irland, wo sie einen Marktstand betrieb. Robinson wuchs in Crosby Beach auf und besuchte ein Internat in Hampshire.

Zeitung

Nach der Schule arbeitete Robinson zunächst für eine Nachrichtenagentur und absolvierte ab 1967 ein Volontariat bei der Daily Mail. Als sie eine Liaison mit Charlie Wilson, dem stellvertretenden Chefredakteur, einging und diesen schließlich 1968 heiratete, musste sie die Zeitung verlassen und wechselte zur The Sunday Times. Ihre Ehe, aus der 1970 eine Tochter hervorging, wurde 1973 wieder geschieden, nachdem es wegen Robinsons Alkoholkrankheit zur Zerrüttung gekommen war. Im Dezember 1978 kündigte sie bei der Sunday Times und zog sich nach Crosby Beach zurück, um sich von ihrer Krankheit erholen zu können.

Im Anschluss arbeitete sie zunächst für das Liverpool Echo, bis sie 1980 wieder beim Daily Mirror anfing. Dort war sie als Kolumnistin und Redaktionsassistentin tätig. Am 14. November 1982 nahm sie an einem Dinner der Königin teil, bei der ihr auffiel, dass sich Diana verspätete. Robinsons Nachforschung ergaben, dass die Prinzessin an einer Essstörung litt, was wenige Tage später in einem Artikel veröffentlicht wurde. Auf Druck von Michael Shay, dem Pressesekretär des Buckingham Palace, wurde sie daraufhin aus dem Dienst entfernt.

Fernsehen

Seit 1982 widmet sich Robinson dem Fernsehen. Zunächst war sie als gelegentliche Diskussionsteilnehmerin in Question Time zu sehen. Ab 1986 vertrat sie Barry Took als Leiter der Sendung Points of View, wenn dieser nicht zur Verfügung stand; von 1988 bis 1999 übernahm sie dauerhaft dessen Posten. In den Jahren 1993 bis 2001 moderierte sie das Verbrauchermagazin Watchdog.

Einem breiten Publikum bekannt wurde sie als Gastgeberin der Quizshow The Weakest Link. Neben der britische Ausgabe der BBC war sie auch Moderatorin der amerikanischen NBC-Fassung. Markenzeichen sind ihr grimmiges Auftreten und ihre bissigen Kommentare über die Kandidaten (etwa „Who is an insult to the British educational system?“). Ihr Schlagwort „You are the weakest link – goodbye!“, mit dem sie die ausgeschiedenen Kandidaten verabschiedet, ist in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen. Ein weiteres Markenzeichen ist das sympathisch-schelmische Augenzwinkern, mit dem sie jede Folge von The Weakest Link beendet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Robinson — For other people named Ann Robinson, see Ann Robinson (disambiguation). Anne Robinson Born Anne Josephine Robinson 26 September 1944 (1944 09 26) (age 67)[1] Crosby, Lancashire, England Nationality …   Wikipedia

  • Anne Robinson — ➡ Robinson (I) * * * …   Universalium

  • Julie Anne Robinson — ist eine britische Theater , TV und Filmregisseurin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auszug) 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Julie Anne Robinson — est une metteur en scène et réalisatrice britannique connue principalement pour son travail à la télévision britannique. Elle obtenu un BAFTA Award et a été nominée aux Golden Globes pour la réalisation de la première moitié de la télésuite… …   Wikipédia en Français

  • Robinson (Name) — Robinson ist ein häufiger Familienname und seltener auch ein männlicher Vorname. Bedeutung Der Name ist patronymisch gebildet und bedeutet „Sohn des Robin“. Varianten Varianten sind Robson, Robeson, Robison und Robinsohn. Bekannte Namensträger… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Brontë — Saltar a navegación, búsqueda Anne Brontë, por Charlotte Brontë, 1834 Anne Brontë (17 de enero de 1820, Thorton, Yorkshire del Oeste – 28 de mayo de 1849, Scarborough) novelista y poetisa británica, la más …   Wikipedia Español

  • Anne Bancroft — (1997) Anne Bancroft, eigentlich Anna Maria Louisa Italiano (* 17. September 1931 in der Bronx, New York City; † 6. Juni 2005 ebenda) war eine US amerikanische Schauspielerin und Oscar Preisträgerin. Sie wurde durch ihre Broadway Rollen und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Scott-Pendlebury — (also known as Anne Pendlebury) is an Australian television and film actress, who played the role of Hilary Robinson in the soap opera, Neighbours during the late 1980s and early 1990s. She also has a number of other television credits which date …   Wikipedia

  • Anne Bonney — Anne Bonny Anne Bonny (* um 1690 in Kinsale, Irland, Ort und Datum des Todes unbekannt) war die Tochter von William Cormac, einem angesehenen, verheirateten Juristen und seiner Dienstmagd, Mary oder Peg Brennan, kam somit also unehelich zur Welt …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Bronte — Anne Brontë Pour les articles homonymes, voir Brontë. Anne Brontë Aquarelle de Charlotte Brontë (1834). Anne Brontë (17  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”