Anne Sievers
Eva Völler bei einer Lesung im Juni 2008

Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi, Sibylle Keller und Ina Hansen.

Leben

Völler absolvierte 1975 ihr Abitur, worauf ein Studium der Philosophie und Rechtswissenschaften bis 1982 in Frankfurt am Main folgte. Nach ihrem Rechtsreferendariat legte sie 1986 das zweite juristische Staatsexamen ab. Anschließend war sie bis 1992 als Richterin tätig, zuletzt am Landgericht Darmstadt. Danach arbeitete sie als selbstständige Rechtsanwältin bis 2005. Seither ist sie freiberufliche Schriftstellerin und lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

Völler schrieb zahlreiche Romane, teils unter Pseudonymen, teils unter ihrem bürgerlichen Namen. Die Autorin veröffentlicht Bücher verschiedener Genres, wie heitere Reiseliteratur und Beziehungskomödien, Krimis, Thriller und historische Romane. Daneben hat sie Bücher zu Fernsehfilmen verfasst. Die Romane der Autorin erreichten eine Gesamtauflage von 1 Million und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Die Autorin gewann mit ihrem Roman Wenn der Postmann nicht mehr klingelt im Jahr 1995 den Frauengeschichtenpreis der Verlagsgruppe Lübbe. Ihr Roman Vollweib sucht Halbtagsmann wurde mit Christine Neubauer in der Hauptrolle verfilmt.

Eva Völler ist Mitglied bei der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und -autoren (DeLiA) sowie im Autorenkreis Historischer Roman Quo Vadis.

Werke (Auswahl)

  • Beiss mich, 2001
  • Das Chaosweib, 2001
  • Ich schnapp mir einen Mann, 2002
  • Kurz und herzlos, 2003
  • Wenn Frauen Männer buchen, 2003
  • Flanieren geht über Studieren, 2004
  • Hände weg, oder wir heiraten, 2005
  • Der Montagsmann, 2006
  • Kein Schwein ruft mich an, 2000 (Pseudonym Paula Renzi)
  • Zu jeder Schandtat bereit, 2006 (Pseudonym Paula Renzi)
  • Pizza, Mare und Amore, 2002 (Pseudonym Sibylle Keller)
  • Zypressenmond, 2001, (Pseudonym Francesca Santini)
  • Die florentinische Braut, 2001, (Pseudonym Francesca Santini)
  • Bankgeheimnisse, 2004 (Pseudonym Anne Sievers)
  • Die Madonna von Murano, 2007, (Pseudonym Charlotte Thomas)
  • " Die Lagune des Löwen", 2008 (Pseudonym Charlotte Thomas)
  • Die Liebenden von San Marco, 2009 (Pseudonym Charlotte Thomas)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne de Wolff — (2009) …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Johann von Sievers — Portrait du comte von Sievers par Joseph Grassi (1757 1838) Le baron, puis comte Jacob Johann von Sievers (russifié en Яков Ефимович Сиверс; Jacob Efimovitch Sivers), né le 30 août 1731 à Wesenberg dans le gouvernement d Estland et mort le 23… …   Wikipédia en Français

  • Jan Sievers (Musiker) — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Alben[1] Abgeliebt   DE …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Sievers — Portrait du comte von Sievers par Georg Caspar Prenner (1720 1766), musée de l Ermitage Le comte Karl Eduard von Sievers (russifié en Карл Ефимович Сиверс, Karl Efimovitch Sivers), né le 12 mars 1710 à Nybygård en Suède et mort le 30 décembre… …   Wikipédia en Français

  • Charlotte Thomas — Eva Völler bei einer Lesung im Juni 2008 Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Francesca Santini — Eva Völler bei einer Lesung im Juni 2008 Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ina Hansen — Eva Völler bei einer Lesung im Juni 2008 Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Paula Renzi — Eva Völler bei einer Lesung im Juni 2008 Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sibylle Keller — Eva Völler bei einer Lesung im Juni 2008 Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Eva Völler — bei einer Lesung im Juni 2008 Eva Völler (* 1956 in Velbert) ist eine deutsche Autorin. Neben ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht sie auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi, Sibylle Keller… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”