Anne Weber (Autorin)

Anne Weber (* 13. November 1964 in Offenbach am Main) ist eine deutsche Autorin und literarische Übersetzerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anne Weber besuchte das Wolfgang-Ernst-Gymnasium in Büdingen und bestand dort 1983 ihr Abitur. Sie lebt seit 1983 in Paris. Dort studierte sie französische Literatur und Komparatistik an der Sorbonne. Von 1989 bis 1996 arbeitete sie in verschiedenen französischen Verlagen. Daneben übersetzte sie Texte deutscher Gegenwartsautoren und Sachbücher ins Französische. Ihre eigenen, seit 1998 veröffentlichten Werke, verfasste sie anfangs in französischer Sprache und übersetzte sie später ins Deutsche. Inzwischen schreibt Anne Weber ihre Texte zuerst in deutscher Sprache.

Werke

Werke in französischer Sprache

  • Ida invente la poudre. Paris 1998.
  • Premiere personne. Paris 2001.
  • Cerbere. Paris 2003.
  • Cendres & metaux. Paris 2006.
  • Chers oiseaux. Paris 2006.
  • Tous mes vœux : roman. Arles : Actes sud, 2010.
  • Auguste : tragédie bourgeoise pour marionnettes. Paris : Le Bruit du temps 2010.

Werke in deutscher Sprache

  • Ida erfindet das Schießpulver. Frankfurt am Main 1999.
  • Im Anfang war … Frankfurt am Main 2000.
  • Erste Person. Frankfurt am Main 2002.
  • Besuch bei Zerberus. Frankfurt am Main 2004.
  • Gold im Mund. Frankfurt am Main 2005.
  • Luft und Liebe. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010, ISBN 978-3-10-091046-2.
  • August. Ein bürgerliches Puppentrauerspiel. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011, ISBN 978-3-10-091061-5.

Übersetzungen ins Französische

Übersetzungen ins Deutsche

Sonstiges

  • Unfreiwillige und inkompetente Überlegungen zu Drastik und Avantgarde. Essay. In: BELLA triste Nr. 19, Hildesheim 2007.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Weber — ist der Name folgender Personen: Anne Weber (Autorin) (* 1964), deutsche Autorin Anne Weber (Schauspielerin) (* 1966), deutsche Schauspielerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben W …   Deutsch Wikipedia

  • Weber (Familienname) — Weber ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Weber ist abgeleitet von dem Beruf des Webers. In Deutschland belegt der Name Weber Platz 5 der häufigsten Familiennamen. Varianten Textor (latinisiert) von Waeber Weeber Wefer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Web — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/W — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Echenoz — Jean Echenoz (* 26. Dezember 1947 in Orange) ist ein französischer Schriftsteller. Er lebt seit 1970 in Paris. Jean Echenoz studierte Soziologie und Bauwesen. International bekannt wurde er durch seinen Roman Ich gehe jetzt, für den er 1999 mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Bachmann-Preis — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Bachmannpreis — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Heimito-von-Doderer-Preis — Der Heimito von Doderer Literaturpreis wurde 1996 anlässlich des 100. Geburtstags Heimito von Doderers von Henner Löffler gestiftet. Mit ihm soll zum einen die Erinnerung an „einen der bedeutendsten Schriftsteller“ des 20. Jahrhunderts… …   Deutsch Wikipedia

  • Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Klagenfurter Tage der Deutschsprachigen Literatur — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”