Anne von Perusse d’Escars

Anne de Perusse d'Escars de Giury, O.S.B. (* 29. März 1546 in Paris; † 19. April 1612 in Vic-sur-Seille) war Kardinal und Bischof von Metz.

Er war der Sohn von Jacques de Pérusse, Seigneur d’Escars, und seiner zweiten Frau, Françoise de Longwy, dame de Givry, (Haus Chaussin).

Nach seiner Studienzeit trat er in den Benediktinerorden der Abtei von Saint Bénigne in Dijon ein. Er wurde in den Abteien von Dijon, Barbery, Montesmes, Poultières und Champagne im Bistum Le Mans zum Abt gewählt.

In den Religionskriegen war er ein Anhänger Henris I. de Lorraine.

Am 1. Oktober 1584 wurde er zum Bischof von Lisieux ernannt und am 1. Mai 1585 geweiht. Da die Diözese stark von den Religionskriegen betroffen war, hielt er sich längere Zeit in Rom auf. Papst Clemens VIII. ernannte ihm 1596 zum Kardinal der Titelkirche Santa Susanna. Obwohl König Heinrich IV. mit der Kardinalsernennung eines Anhängers der Guise nicht einverstanden war, schätzte er Perusse dennoch hoch ein.

Am 17. März 1599 trat er von seinem Bischofsamt zurück, wurde aber am 3. März 1603 zum Koadjutor mit dem Recht der Nachfolge als Bischof von Langres gewählt. Das Amt hatte sein älterer Bruder Charles d’Escars de Pérusse inne. Am 23. Mai 1608 wurde er dann zum Bischof von Metz gewählt, dessen Amt er am 10. September des Jahres antrat. Er starb am 19. April 1612 in der Burg Vic-sur-Seille an der Mosel und liegt in der Kathedrale von Metz begraben.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Karl II. von Lothringen Bischof von Metz
16081612
Henri de Bourbon
Vorgänger Amt Nachfolger
Jean de Vassé Bischof von Lisieux
15891598
François Rouxel de Médavy

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne von Perusse d'Escars — Anne de Perusse d Escars de Giury, O.S.B. (* 29. März 1546 in Paris; † 19. April 1612 in Vic sur Seille) war Kardinal und Bischof von Metz. Er war der Sohn von Jacques de Pérusse, Seigneur d’Escars, und seiner zweiten Frau, Françoise de Longwy,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Perusse d'Escars — Anne de Perusse d Escars de Giury, O.S.B. (* 29. März 1546 in Paris; † 19. April 1612 in Vic sur Seille) war Kardinal und Bischof von Metz. Er war der Sohn von Jacques de Pérusse, Seigneur d’Escars, und seiner zweiten Frau, Françoise de Longwy,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Metz — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Metz: Inhaltsverzeichnis 1 3. bis 5. Jahrhundert 2 6. und 7. Jahrhundert 3 8. und 9. Jahrhundert 4 10. und 11. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Metz — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Metz: Inhaltsverzeichnis 1 3. bis 5. Jahrhundert 2 6. und 7. Jahrhundert 3 8. und 9. Jahrhundert 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Lothringen — Kardinal Karl von Lothringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Lisieux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Lisieux (Frankreich): Theudobaudis (Theudebaud, Theudobaud, Thibaud) ca. 538–ca. 549 Ætherius ca. 560 Launebaud (Launobaud) ca. 644 Leudebold (Léodebold) ca. 662 Hinchon ca. 685 Frechulf 825–850 Airard… …   Deutsch Wikipedia

  • Maison de Pérusse des Cars — La maison de Pérusse des Cars est une famille ducale française issue des Pérusse ou Peyrusse, milites castri du château de Ségur en Limousin, comme les Bonneval et les Prévot. Sommaire 1 Histoire 2 Armes et devises 3 Li …   Wikipédia en Français

  • Liste der Bischöfe von Lisieux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Lisieux (Frankreich): Theudobaudis (Theudebaud, Theudobaud, Thibaud) ca. 538–ca. 549 Ætherius ca. 560 Launebaud (Launobaud) ca. 644 Leudebold (Léodebold) ca. 662 Hinchon ca. 685 Frechulf 825–850 Airard… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Per–Pes — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Henri de Bourbon, duc de Verneuil — (* 3. November 1601 in Schloss Vincennes; † 28. Mai 1682 in Château de Verneuil sur Oise) war ein natürlicher Sohn Heinrichs IV. von Frankreich mit der Catherine Henriette de Balzac d’Entragues, Marquise von Verneuil, der 1603 legitimiert wurde.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”