Annegret Held

Annegret Held (* 25. April 1962 in Pottum/Westerwald) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Annegret Held absolvierte nach dem Abitur ein Praktikum in einem Krankenhaus und leistete ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Einrichtung der Lebenshilfe. Ab 1982 machte sie eine Ausbildung zur Polizistin und arbeitete anschließend drei Jahre lang in Darmstadt und Frankfurt am Main als Polizeihauptwachtmeisterin im Streifendienst. Ab 1987 studierte sie Ethnologie und Kunstgeschichte. Danach übte sie verschiedene Tätigkeiten aus, u. a. als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei und Hilfskraft im Pflegebereich und als Luftsicherheitsassistentin im Bereich der Fluggastkontrolle. Sie lebt heute mit ihrer Tochter als freie Schriftstellerin in Frankfurt am Main.

Annegret Held ist eine Autorin, die sowohl städtische als auch ländlich-provinzielle Gegenwartsrealität schildert. In Am Aschermittwoch ist alles vorbei von 1997 wird das karnevalistische Treiben in einem katholisch geprägten Westerwald-Dorf romanhaft in vielen Dialogen nachgezeichnet. Ihr Buch Meine Nachtgestalten bildete die Vorlage für den Film Die Polizistin von Andreas Dresen und Laila Stieler, der 2001 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Ihr Roman Das Zimmermädchen wurde 2005 für das ZDF als Fernsehspiel verfilmt.

Annegret Held ist Mitglied der Schriftsteller-Vereinigung P.E.N.-Zentrum Deutschland.

Werke (Auswahl)

  • Meine Nachtgestalten, Tagebuch einer Polizistin, Eichborn, Frankfurt a. M. 1988. (verfilmt von Andreas Dresen unter dem Titel "Die Polizistin")
  • Mein Bruder sagt, du bist ein Bulle, Rowohlt Rotfuchs, Reinbek b. Hamburg 1990.
  • Meine Schatten, mein Echo und ich, Rowohlt Neue Frau, Reinbek b. Hamburg 1994.
  • Am Aschermittwoch ist alles vorbei, Rowohlt Hardcover, Reinbek b. Hamburg 1997.
  • Die Baumfresserin, Rowohlt Hardcover, Reinbek b. Hamburg 1999.
  • Hesters Traum, Rowohlt Hardcover, Reinbek b. Hamburg 2001.
  • Das Zimmermädchen, marebuch, Hamburg 2004. ISBN 978-3-936384-06-2 (vom ZDF verfilmt)
  • Die letzten Dinge, Eichborn, Frankfurt a. M. 2005. ISBN 978-3-8218-5733-6 (vom ZDF unter dem Titel "Lotta & die alten Eisen" verfilmt, Hauptrolle: Josephine Preuß, Erstausstrahlung: 20. Januar 2010)
  • Fliegende Koffer, Eichborn, Frankfurt a. M. 2009. ISBN 978-3-8218-5732-9

Verfilmte Werke

  • 2000: Die Polizistin - nach dem Roman "Meine Nachtgestalten" (1986)
  • 2004: Das Zimmermädchen - nach dem Roman "Das Zimmermädchen" (2004)
  • 2009: Lotta & die alten Eisen - nach dem Roman "Die letzten Dinge" (2006)

Auszeichnungen (Auswahl)

Stipendien

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annegret — ist ein weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung des Namens Annegret ist ein Doppelname aus Anna (hebräisch „die Begnadete“) und Margarethe (griechisch „Perle“). Bekannte Namensträgerinnen Annegret Hahn (* 1951), deutsche Dramaturgin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Held (Familienname) — Held (auch: Heldt) ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Held kann vom althochdeutschen helido abgeleitet werden im Sinne von „heldenhaft“. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Annegret Kroniger — is a German athlete who competed mainly in the 100 metres.She competed for West Germany in the 1976 Summer Olympics held in Montreal, Canada in the 4 x 100 metres where she won the silver medal with her team mates Elvira Possekel, Inge Helten and …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hek–Hel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/H — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Herrschaft auf dem Westerwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Herrschaft vom Westerwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Hoher Westerwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Lummerland — ist eine fiktive Insel aus dem Buch Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer von Michael Ende. Sie kommt auch in den Fernsehfilmen der Augsburger Puppenkiste vor. Auch durch das Lummerland Lied wurde Lummerland als „Eine Insel mit zwei Bergen“ und …   Deutsch Wikipedia

  • Vorderwesterwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”